Schlagwort: Dina Summer

Zwei Synthesizer, ein Mikrofon, stampfende Discobeats unter ratternden Basssequenzen. Ein Sound, dessen Wurzeln in Italo-Disco-Klassikern, New Wave und Punk liegen – kombiniert mit Electroclash der Nullerjahre: Dina Summer bricht mit trägen Konventionen und katapultiert uns direkt in eine neue Ära der Dark Disco. Hinter Dina Summer verbergen sich Kalipo, der sich als Mitglied und Produzent der Electropunkband Frittenbude seit mehr als einem Jahrzehnt auf den großen und kleinen Bühnen der Republik abrackert, und das DJ-Duo Local Suicide, das seit Jahren in den Clubs dieser Welt unterwegs ist. Es besteht aus dem Münchner Max Brudi aka Brax Moody und der Griechin Dina aka Vamparela, die mit ihrem unverkennbaren Akzent und den Spoken Words – mal auf Englisch, Griechisch oder Deutsch – dem Trio eine Stimme gibt. Zusammen zeigen sie im Club wie auf Festivals eine betörende Bühnenpräsenz.