Bücher Tipp: Stoppt Ableismus!

Ableismus ist die Diskriminierung von Menschen aufgrund von Behinderungen. Anne Gersdorff und Karina Sturm beschreiben in ihrem Buch, warum wir umdenken müssen.

,

Ableis… Was? «Ableismus»  – ein Begriff, der oft mehr Fragen aufwirft, als er Antworten liefert. Dabei definiert er etwas ganz Entscheidendes: die Diskriminierung von Personen, basierend auf weit verbreiteten Stereotypen und Vorurteilen rund um Behinderung. Diese ist der Grund, warum auch heute noch nicht alle Menschen gleichberechtigt am Leben teilhaben können.

«In einer Zeit, in der die Rufe nach Gleichberechtigung lauter werden, liefert dieses Buch den dringend benötigten Fahrplan für ein inklusives Miteinander. Ein unverzichtbarer Leitfaden für alle.» 

Raúl Krauthausen

Noch immer verhindern Berührungsängste einen Dialog über Ableismus. So bleiben nahezu 15 Prozent der globalen Bevölkerung von der Gesellschaft ausgeschlossen. Ohne erhobenen Zeigefinger, mit einfachen Erklärungen und anhand anschaulicher Beispiele legt dieses praxisorientierte Handbuch Barrieren und Ausschlussmechanismen der Dominanzgesellschaft offen. Es bietet damit den idealen Ausgangspunkt, um die eigenen Privilegien als nicht behinderte Person zu erkennen, zu hinterfragen und Diskriminierung und Barrieren ein für alle Mal abzubauen.

Über die Autor:innen:

Anne Gersdorff ist studierte Sozialarbeiterin und Referentin für die Sozialheld*innen. Darüber hinaus gibt sie freiberuflich diskriminierungssensible Workshops zum Thema Inklusion und Behinderung und engagiert sich in der Behindertenbewegung u. a. bei AbilityWatch. Sie selbst sitzt im Rollstuhl und erlebt in ihrem beruflichen und privaten Alltag immer wieder Diskriminierungen.

Karina Sturm ist Journalistin, die ihr Fachwissen mit ihren persönlichen Erfahrungen im Bereich chronische Krankheit und Behinderung kombiniert. Sie schreibt für nationale und internationale Publikationen, darunter z. B. «Die Neue Norm» und das «ABILITY Magazine», über alle Themen rund um chronische Krankheit und Behinderung.

«Wir wissen, dass es mehr braucht als eine nette Bitte, um in Gesellschaften einen Platz am Tisch einzunehmen.»

Anne Gersdorff und Karina Sturm

In diesem Video stellen die Autorinnen ihr Buch selbst vor.

Anne Gersdorff, Karina Sturm: «Stoppt Ableismus! Diskriminierung erkennen und abbauen»

Originalausgabe, 288 Seiten
15,00 € (D) / 15,50 € (A)

ISBN: 978-3-499-01187-0
Auch als E-Book erhältlich
ISBN: 978-3-644-01656-9  
Erstverkaufstag: 30.01.2024

#Conversation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

#Related