FWR: DENNIS RUDOLPH  – iPad Paintings

FWR: DENNIS RUDOLPH  – iPad Paintings
,

Wir möchten Sie auf die erfrischende Werkserie der iPad-Paintings von Dennis Rudolph aufmerksam machen, an der der Künstler seit einem Jahr als ongoing-project arbeitet.

Es handelt sich um kleinformatige Arbeiten auf Papier, die auf attraktive Weise die medialen Werkstrategien der jahrhundertealten Traditionen von Malerei und Zeichnung mit den vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Medien verbinden. 

Das Kunstwerk der Zukunft 2.0

Erst jüngst und anläßlich der ArtWeek präsentierten wir Dennis Rudolph mit seiner interdisziplinären Soloshow “Das Kunstwerk der Zukunft 2.0“, worin Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und traditionelle Ölmalerei zusammen mit Musik zu einem spektakulären Gesamtkunstwerk verschmolzen.

Jedes iPad-Painting ist als lichtechter Fine Art Print auf einem hochwertigen FineartPapier gedruckt. Alle Motive sind von Dennis Rudolph als Unikat bestimmt und jedes wird entsprechend mit einem beigefügten Zertifikat belegt.  

­MY iPAD PAINTING­

Die Ästhetik eines matten, pastelligen Leuchtens des Backlight-Screens

Als Betrachter ist man von den ipad-paintings Dennis Rudolphs unmittelbar gefangen. Das liegt zuerst an der Spontanität ihres Ausdrucks. Jeder Strich, jede Schraffur, die der Künstler mit den Werkzeugen der verschiedenen Apps für sein Malen und Zeichnen auf dem touchscreen setzt, ist für den Rezipienten lesbar. Zugleich faszinieren diese Bilder mit ihrer besonderen Ästhetik eines matten, pastelligen Leuchtens des Backlight-Screens, welcher die Farbigkeit weicher und dezenter erscheinen lässt als man sie von den Ölbildern des Künstlers gewohnt ist.

Raffiniert nutzt Dennis Rudolph in seiner kleinformatigen Werkserie auch die ihm technischen Möglichkeiten, um eine offene Fläche wie den Bildhintergrund mit dem Filling-Tool schnell und unkompliziert zu ergänzen. Ganz so als habe er sein Motiv ganz klassisch auf einem altrose-farbenen Kartonpapier gearbeitet oder um eine Figur im Setting eines vermeintlich strahlendblauen Sommerhimmels zu inszenieren. 

eine ständige Präsenz der digitalen Medien

Dazu kommt die Alltäglichkeit der Rudolph‘schen Motivwelt. Und wie sie sich im Fotoalbum eines jeden mobile-Nutzers finden lässt und gerne über die Kanäle von Instagram, Snapchat oder WhatsApp mit Freunden und der Welt geteilt wird: Portäts von PartnerIn, Freunden oder Familie, Nachttischstillleben, Urlaubslandschaften, heimisches Interieur u.v.a.m.. Bemerkenswert ist dabei aber ein wesentliches Detail in den ipad-paintings des Künstlers.

Wiederholt findet sich der Verweis auf eine ständige Präsenz der digitalen Medien in unserem Alltag: sei es das Mobilephone abgelegt auf dem Balkontisch als ein so beiläufiges wie selbstverständliches Element eines Stilllebens oder das Gesicht einer porträtierten Person, welches von bläulich-kühlem Bildschirmlicht beleuchtet ist und von der Arbeit am Monitor zeugt. 

Dennis Rudolph erfindet die Pleinairmalerei mit den digitalen Mitteln neu

Die ipad-paintings von Dennis Rudolph entstehen oft auf seinen geschäftlichen und privaten Reisen – nach Italien, Sibirien, Pakistan … Mit dem Tablet als portable device kann der Künstler direkt auf das reagieren, was sich vor seinem künstlerischen Auge präsentiert und ihn für eine bildnerische Darstellung reizt.

Ohne dass er in aufwendiger Weise Ölfarben, Stifte, Papier oder gar bespannte Leinwände mit sich schleppen müsste, wie etwa 150 Jahre zuvor die Künstlergeneration der Impressionisten. So erfindet Dennis Rudolph die Pleinairmalerei mit den digitalen Mitteln neu. Und er macht sich dabei all seine erlernten Skills zunutze, wie er sie anlässlich seines Studiums an den Akademien mit der UdK in Berlin sowie in St.Petersburg und Peking erlernte. 

CURRENT SHOWS

­FWR  


FeldbuschWiesnerRudolph Galerie
Jägerstraße 5
10117 Berlin
+49 30 69504142
 ­


Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe to get the latest posts sent to your email.

#author

#Latest

Sign in, Stay tuned with the arts!

Subscribe to our newsletter and stay informed about current exhibitions and other topics of the Berlin cultural scene. Read more about the handling of your data here.

#follow

MARIA CHANY'S Latest Fashion Collection Debuted at Berlin Fashion Week on July 4th, 2024. This show is part of Berlin Fashion week.... @chany.maria Die BBA Gallery präsentiert mit „Surreal Urbanities: Reimagined Realities” eine neue Gruppenausstellung, welche fünf internationale Künstler*innen des BBA- Kunstpreises 2024 vorstellen wird. Die ifa-Galerien in Berlin und Stuttgart starten in die zweite Jahreshälfte. In Stuttgart eröffnet am 1. August 2024 "The Conflictive and Contradictory"... Mehr dazu im Magazin, link in Bio.

Follow us on Instagram for more inspiring content.

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading