Urania berlin e.V. September-Highlights!

Im September gibt es noch aufregende Veranstaltungen in der Urania Berlin. Auch im Oktober sind spannende Vorträge, Diskussionen und Buchvorstellungen geplant.

Der September neigt sich langsam dem Ende zu, aber es warten immer noch einige aufregende Veranstaltungen in der Urania Berlin auf Sie. Und auch im Oktober stehen spannende Vorträge, fesselnde Diskussionen und Buchvorstellungen auf dem Programm. Diese Woche stehen folgende Highlights, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten auf dem Programm:

  1. Shortlist Deutscher Buchpreis 2023: Mit Necati Öziri, Anne Rabe, Tonio Schachingerer, Sylvie Schenk und Ulrike Sterblich – wer macht das Rennen? 
  2. Maschinelles Lernen & Datenströme im Internet: KI als wirtschaftlichen Faktor mit Prof. Dr. Wojciech Samek und Dr. Jackie Ma.
  3. Kiezspaziergang in Spandau: mit Natur- und Umweltpädagogin Kathrin Scheurich

Aktuelles Programm:


MORGEN Shortlist Deutscher Buchpreis

Diese Autor:Innen stellen Ihre Romane vor: Necati Öziri “Vatermal”, Anne Rabe “Die Möglichkeit von Glück”, Terézia Mora “Muna”, Tonio Schachinger “Echtzeitalter”, Sylvie Schenk “Maman” und Ulrike Sterblich “Drifte”.

Di, 26.9.2023, 19:30-21:00 Uhr
Moderation: Christian Dunker
Tickets sichern

MITTWOCH Maschinelles Lernen & Datenströme im Internet

Gäste: Prof. Dr. Wojciech Samek und Dr. Jackie Ma, beide Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI)

Aus der Reihe: TOMORROW:jetzt
Mi, 27.9.2023, 19:30-21:00 Uhr
Moderation: Mia Heresch

Tickets sichern

DONNERSTAG Kiezspaziergang in Spandau

Treffpunkt: KlimaWerkstatt, Mönchstraße 8, 13597 Berlin

Eintritt frei, Anmeldung bitte an 
highart@urania-berlin.de

Do, 28.9.2023, 17:00 Uhr
Exkursionsleitung: Kathrin Scheurich
Mehr erfahren

So geht’s im Oktober weiter:


BUCHPREMIERE »Triggerpunkte«

Steffen Mau, Thomas Lux und Linus Westheuser kartieren in ihrem neuen Buch Triggerpunkte (Suhrkamp, 2023) aufwendig die Einstellungen in vier Arenen der Ungleichheit: Armut und Reichtum; Migration; Diversität und Gender; Klimaschutz. 

Mi, 11.10.2023, 19:30 Uhr
Mehr erfahren

PODIUMSDISKUSSION Geschichte erzählen oder Storytelling?

„Ich bin Sophie Scholl“: Das Instagram-Projekt sorgte für Kontroversen. Schrumpft Geschichtsvermittlung auf Marketing-Formate? Wie lässt sich die Konfrontation mit historischer Komplexität einüben?

Do, 12.10.2023, 19:30-21:00 Uhr
Mehr erfahren

DEUTSCHLANDPREMIERE „Gesellschaftliche Grundbegriffe“

Was Begriffe kaputt macht und wie sie dann Debatten schaden, diskutiert Prof. Dr. Armin Nassehi (Ludwig-Maximilians-Universität, München) mit Dr. Johanna Sprondel (Direktorin, Urania Berlin).

Di, 17.10.2023, 19:30-21:00 Uhr
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren:


Mitgliedschaft

Verschenken Sie eine Urania-Mitgliedschaft! Unsere Mitglieder erhalten zusammen mit einer Begleitperson stark ermäßigten Eintritt zu unseren Veranstaltungen. Damit können Sie uns und anderen eine Freude machen.

Mitglied werden

Unterstützung der Urania

Weiterhin hilft uns jede Spende, die Existenz der Urania zu sichern und ein gutes Programm für alle zu machen. Werden Sie Mitglied der Urania oder spenden Sie direkt.  

Jetzt spenden

#UpNOW

  • 10 Jahre Pop-Kultur: Das sind die 65 Acts 2024
    Mit dabei in der Jubiläumsausgabe auf den Bühnen der POP-Kultur: James K , A Certain Ratio, Ilgen-Nur, Blumengarten und viele mehr.
  • Designer in Depth: GmbH
    Die BFW | Berlin Fashion Week ist durch ihre visionären Modemacher:innen und Künstler:innen bekannt. In dieser Serie stellen wir Ihnen die Labels-to know vor.
  • VibeLab: Night School week is over
    What started as a group of participants ended as a bunch of friends who can’t wait to see each other again. The NightSchool Recap.

#follow

„Fotografie als Waffe“ lautete der Titel für eine Ausstellung, die KI und Fotografie auf den Prüfstand stellte. Immerhinee drei Tage konnte im @kunstraumkreuzberg über die Wirkung von deepfakes, historischer Fotografie, Dokumentation von Lebenssituationen und Werbefotografie gestaunt und diskutiert werden. Alle Künstler:innen benutzten dabei das digitale eingefangene Bild als zentrales Medium, welches analog zum Ausdruck der eigenen Identität wird. @artweaponphotography #artnow: The current exhibition at the @koeniggalerie showcases a wide variety of critical works and sculptures from artists like JOANA VASCONCELOS, JULIA BELIAEVA, ARMIN BOEHM amongst others. @mothersfinestofficial life concert @lidoberlin at the 28th of April 2024 #rock #funk #concert

Follow us on Instagram for more inspiring content.

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen