UdK Berlin Art Award 2024

„Der UdK Berlin Art Award ehrt Spitzenleistungen von Meisterschüler*innen der Fakultät Bildende Kunst und Kunst und Medien der Fakultät Gestaltung.“

Der UdK Berlin Art Award würdigt herausragende Talente unter den Meisterschüler*innen der Fakultät Bildende Kunst und des Studiengangs Kunst und Medien der Fakultät Gestaltung. Eine namhafte Jury wählte aus insgesamt 31 Einreichungen zehn Nominierte aus und kürt nun in einem zweiten Schritt die vier Preisträger*innen.

Die Werke der Nominierten sind vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2024 in einer gemeinsamen Ausstellung in der Halle und Quergalerie in der Hardenbergstaße 33 zu sehen. Im Rahmen der Eröffnung findet zugleich die Preisverleihung durch die Jury statt.

Eröffnung ausstellung und Preisverleihung

Die Arbeiten reichen von raumgreifenden Installationen bis zu filmischen und fotografischen Werken und spannen einen weiten thematischen Bogen: So spielt Bella Bram in den Arbeiten oft mit Momenten des Dazwischen-Seins. Goya Choi untersucht, wie aus womöglich kleinen Ursachen große Veränderungen entstehen. Mia Gap reflektiert die autonome Existenz von Maschinen. Mit Autonomie in Mutter-Kind-Beziehungen beschäftigt sich Mania Godarzani-BakhtiariFriederike Goebbels mit ökologischen Krisen, genderspezifischen Rollenbildern und Medienproduktion.

Wie sich gesellschaftliche Konventionen und Transformationen in der Umwelt manifestieren, erforscht Lisa HoffmannDahye Jeong entwirft kinetische Skulpturen und Cleo Kempe Towers untersucht die Machtdynamik zwischen selbsternannten Heiler*innen und denjenigen, die auf der Suche nach Segen sind. Jeanna Kolesova fragt, ob Angst überwunden werden kann, und Matthias Planitzer stellt die Bedingungen und Verflechtungen technologisierter Abläufe in den Mittelpunkt seiner Arbeiten.

Impressionen der Nominierten Künstler*innen:

Zur Eröffnung der Nominiertenausstellung verleiht die Jury den UdK Berlin Art Award 2024 an vier Meisterschüler*innen.

Die Jurymitglieder der 1. Auswahlrunde:

Prof. Dr. Norbert Palz (Präsident der UdK Berlin),
Prof. Manfred Pernice (UdK Berlin, Professor für Bildhauerei),
Prof. Nina Fischer (UdK Berlin, Professorin für Experimentelle Filmgestaltung), 
Jenny Schlenzka (Direktorin des Gropius Bau), 
Zasha Colah (Kuratorin der 13. Berlin Biennale),
Kito Nedo (Kunstkritiker und Autor)

UdK Berlin Art Award

Cleo Kempe Towers, Matthias Planitzer, Lisa Hoffmann, Dahye Jeong, Mia Gap, Mania Godarzani-Bakhtiari, Bella Bram, Jeanna Kolesova, Goya Choi, Friederike Goebbels

Eröffnung und Preisverleihung:
30. Mai 2024 um 18 Uhr 

Halle und Quergalerie,
Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin

Die Ausstellung der Nominierten ist zu sehen bis zum 1. Juni 2024, täglich von 10 bis 18 Uhr. Mehr zum Projekt

Über den UdK Berlin Art Award

Der UdK Berlin Art Award löste 2023 mit neuem Namen den von 1997 bis 2022 verliehenen „Preis des Präsidenten der UdK Berlin für Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Bildenden Kunst“ ab und wurde zudem um Arbeiten aus dem Studiengang Kunst und Medien der Fakultät Gestaltung erweitert.

Torsion / 3, 2021, Bioplastik, Pigment, Stahlrohr, 200 x 200 cm
Quelle: Aline Schwörer

Der Preis umfasst einen monographischen Katalog und eine gemeinsame Ausstellung der Preisträger*innen vom 19. November 2024 bis zum 12. Januar 2025 in der Kommunalen Galerie Berlin.

Header Image: Bernd Grether / UdK Berlin. 

#UpNOW

#follow

#artnow: The current exhibition at the @koeniggalerie showcases a wide variety of critical works and sculptures from artists like JOANA VASCONCELOS, JULIA BELIAEVA, ARMIN BOEHM amongst others. @mothersfinestofficial life concert @lidoberlin at the 28th of April 2024 #rock #funk #concert Gallery weekend is ahead! See you at the @studio_apelbaum on Friday the 26th and Saturday 27th for the great art #extravaganza!

Follow us on Instagram for more inspiring content.

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen