Sprüth MAgers: Cao Fei – Duotopia

Sprüth MAgers: Cao Fei – Duotopia

Mit Duotopia präsentiert die Sprüth Magers Galerie in Berlin zum Gallery Weekend eine neue Ausstellung der Künstlerin Cao Fei aus China.

Exhibition & Artist Talk

Seit über zwei Jahrzehnten steht das Werk von Cao Fei an vorderster Stelle des Diskurses um Kunst, Medien, Technologie und Zukunft. Ihre Projekte erforschen Facetten des alltäglichen Daseins, die sich mit dem Surrealen und Spektakulären vermischen, um tiefgründige Fragen über unsere Existenz im schnelllebigen 21. Jahrhundert zu stellen. Monika Sprüth und Philomene Magers freuen sich, Cao Feis umfassende Ausstellung Duotopia, welche alle Ausstellungsflächen der Galerie bespielt, anlässlich des Gallery Weekends in Berlin zu präsentieren.

Gezeigt werden neue Werke sowie Installationen, die zum ersten Mal außerhalb Chinas zu sehen sind und sich eingehend mit dem Metaverse, der virtuellen Realität und der Wechselwirkung zwischen menschlichem und maschinellem Bewusstsein auseinandersetzen.


Cao Fei

Duotopia

29. April–19. August 2023
Eröffnung: 28. April, 18–21 Uhr
Berlin
Öffnungszeiten während des Gallery Weekends:
Samstag, 29. April 11–19 Uhr
Sonntag, 30. April, 11–18 Uhr

Portrait der Künstlerin Cao Feng, eine junge Asiatin mit schwarzem langem Haar und offenem Blick, sowie einem Hahn im Vordergrund. Sie lehnt mit beiden Armen auf einem Tisch.

Portrait des Kurators und Direktors der Neuen Nationalgalerie Berlin Klaus Biesenbach vor einem Baum: er hat graues, kurzes Haar, blaue Augen und ein markantes Gesicht.

Anlässlich von Cao Feis Einzelausstellung lädt Sprüth Magers zu einem Gespräch zwischen der Künstlerin und Klaus Biesenbach, dem Direktor der Neuen Nationalgalerie, ein. Im Jahr 2016 organisierte Biesenbach bereits eine Mid-Career Survey der Künstlerin in New York.

Um möglichst vielen BesucherInnen die Teilnahme zu ermöglichen, wird ein Livestream des Artist Talks in den Galerieräumen installiert. Aufgrund von begrenzter Kapazität ist der Einlass nur nach erfolgreicher vorheriger Anmeldung möglich. Klicken Sie hier, um sich anzumelden. Falls Sie nicht teilnehmen können, wird eine Aufzeichnung des Artist Talks auf unserer Website zur Verfügung stehen www.spruethmagers.com.


Artist Talk

mit Cao Fei und Klaus Biesenbach

28. April 2023
Einlass: 11 Uhr
Beginn: 11:30 Uhr (auf Englisch)

Über den:die Künstler:In

Cao Fei (*1978, Guangzhou) lebt and arbeitet in Peking. Zu ihren ausgewählten Einzelausstellungen zählen u.a. MAXXI, National Museum of 21st Century Arts, Rom und UCCA Center for Contemporary Art, Peking (beide 2021), Serpentine Galleries, London (2020), Centre Pompidou, Paris (2019), Tai Kwun Contemporary in Hongkong und K21 Düsseldorf (alle 2018), MoMA PS1 (2016), Secession, Wien und Bonnefantenmuseum, Maastricht (beide 2015) sowie Tate Modern, London (2013). Cao Feis Werke waren seit Anfang der 2000er Jahre in Gruppenausstellungen, Biennalen und Triennalen weltweit zu sehen. Im Jahr 2021 wurde ihr der Deutsche Börse Photography Foundation Preis verliehen.

Klaus Biesenbach ist ein deutsch-amerikanischer Kurator und Direktor der Neuen Nationalgalerie, des Berggruen Museums und der Sammlung Scharf-Gerstenberg sowie des sich im Aufbau befindenden Museums des 20. Jahrhunderts, berlin modern, in Berlin. Zuvor war er von 2018 bis 2021 Direktor des Museum of Contemporary Art in Los Angeles. Er war außerdem Chefkurator des Museum of Modern Art, New York, ehemaliger Direktor des MoMA PS1 und Gründungsdirektor des Kunst-Werke Instituts für Zeitgenössische Kunst (KW), Berlin, sowie der Berlin Biennale.


Sprüth Magers

Oranienburger Straße 18
10178 Berlin
7A Grafton Street
London,
W1S 4EJ5900
Wilshire Boulevard
Los Angeles,
CA 9003622
East 80th Street
New York,
NY 10075
info@spruethmagers.com
www.spruethmagers.com

Cao Fei, © Cao Fei, Courtesy the artist, Vitamin Creative Space and Sprüth Magers, Photo: Jin Jiaji; Klaus Biesenbach, Direktor der Neuen Nationalgalerie, Photo: Bryan Burns

#Dialogue

Eine Antwort zu „Sprüth MAgers: Cao Fei – Duotopia“

  1. […] commentary, Syms has emerged in recent years as one of the defining artists of her generation. Sprüth Magers is pleased to be representing Syms in collaboration with Sadie Coles HQ and Bridget […]

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen