Frittenbude – Hildegard (Kalipo Edit)

Die neue EP von Frittenbude „Hildegard“ kommt am 3. November auf den Markt. Hier erfahrt ihr mehr zu der Single: Acid, Acid, Acid!

Skip to English version

Frittenbude veröffentlichen zum 15 jährigen Jubiläum ihres gefeierten Electro-Punk Debüts „Nachtigall“ (2008) den damaligen Album Opener “Hildegard” in neuer Version: Serviert wird eine Neuauflage im Kalipo Edit, welcher den Klassiker mit Lässigkeit in die Clubs im Hier und Jetzt katapultiert.

Acid, Acid, Acid!

Kalipo ist das Soloprojekt von Jakob Häglsperger, der eine Teil von Frittenbude, der schon immer für Beats und Produktion verantwortlich war. Seit Jahren unterwegs in den elektronischen Clubs der Dance-Welt und mit Veröffentlichungen auf Labels wie Ki Records, Iptamenos Discos oder Get Physical, setzt er bei diesem Release noch mal einen eigenen Klassiker zum Anlass neu auf.

Veröffentlicht wird das ganze auf dem eigenen Label Nachti, am 3. November 2023.

Band Info

Frittenbude ist das nicht dieser Dinosaurier mit kurzem Hals, dickem Bauch und ganz dünnen Beinen? Gegründet 2006 sind sie seit nunmehr 16 Jahren wach und unterwegs. Kaum eine Band hat uns allen und sich selbst so oft bewiesen, dass wir eigentlich doch alle ziemlich Scheisse sind.

Um dann aber nur am Ende doch wieder in einem riesigen Grouphug den Untergang zu zelebrieren. Die Erfinder der Wall of Love brettern mit dem Basslaster dermaßen durch vom Arsch der Heide und nimmermüden Metropolen als hätte der olle Förster den hungrigen Bären nicht kommen sehen.

Ist das jetzt also ‘Back to the Roots’? Wo doch die Wurzeln automatisch auch Heimat bedeuten? Aber vor der sagt man sich noch immer Los und haut die Kerben noch tiefer mit dem Presslufthammer. Ein bisschen schlau, ein bisschen nicht. Ein bisschen laut, ein bisschen dicht. Mehr

english

On the occasion of the 15th anniversary of their celebrated electro-punk debut „Nachtigall“ (2008), Frittenbude release a new version of the then album opener „Hildegard“: A new version is served in the Kalipo edit, which catapults the classic with nonchalance into the clubs of the here and now.

Acid, acid, acid!

Kalipo is the solo project of Jakob Häglsperger, one part of Frittenbude, who has always been responsible for beats and production. On the road for years in the electronic clubs of the dance world and with releases on labels such as Ki Records, Iptamenos Discos or Get Physical, with this release he once again reworks one of his own classics for the occasion.

The whole thing will be released on their own label Nachti, on 3 November 2023.

Live Shows

09.11.2023 Jena – Kassablanca
10.11.2023 Nürnberg – z-bau
11.11.2023 Dresden – Chemiefabrik (AUSVERKAUFT)
16.11.2023 Reutlingen – Franz.K
17.11.2023 Dortmund – Junkyard
18.11.2023 Offenbach – Hafen 2
29.11.2023 Regensburg – Alte Mälzerei (AUSVERKAUFT)
30.11.2023 CH-Aarau – Kiff
01.12.2023 Freiburg – Jazzhaus
02.12.2023 Augsburg – Kantine

präsentiert von / presented by Diffus, ByteFM, Kaput Mag, Tour D´Amour, Moin und Under Pleasure

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen