DAZ: Ausstellung Und Konferenz

Das Deutsche Architektur Zentrum (DAZ) lädt zur Ausstellung und Konferenz zum Thema SPACES OF SOLIDARITY ein. Behandelt wird Migration und humanes Leben.

Ausstellung: SPACES OF SOLIDARITY

Ein solidarisches Miteinander im Kontext wachsender sozialer Ungleichheit ist dringlicher denn je. Mit der Ausstellung SPACES OF SOLIDARITY versammelt die Forschungsgruppe TRANSFORMING SOLIDARITIES Berliner Projekte aus den Bereichen Wohnen, Arbeit und Gesundheit, die aufzeigen, welche solidarische Zukunft möglich ist. Einige dieser Projekte waren mit dem mobilen KIOSK DER SOLIDARITÄT als temporäre urbane Intervention in Berlin unterwegs und wurden im Sommer 2023 wissenschaftlich begleitet.

Räume der Solidarität haben sich zum Beispiel in den Wohnhäusern Habersaathstraße 40–48 in Berlin-Mitte aufgetan. Während bei den Plattenbauten vom Eigentümer versucht wird, durch Baustellen- und Substanzmaßnahmen Unbewohnbarkeit herzustellen, treffen in den Häusern Bestandsmieter:innen, geflüchtete Familien aus der Ukraine und ca. 80 ehemals wohnungslose Menschen aufeinander. Statt konkurrierende Solidaritäten zuzulassen, „wollen wir marginalisierte Gruppen nicht gegeneinander ausspielen, sondern dafür sorgen, dass alle miteinander leben können“, sagt Daniel Diekmann, Sprecher der Nachbarschaftsinitiative Habersaathstraße.

KIOSK DER SOLIDARITÄT

Dieser KIOSK DER SOLIDARITÄT steht nun im Zentrum der Ausstellung im DAZ, die über die Dokumentation der einzelnen Projekte hinausweist. In der Ausstellung werden die Ideen und Forderungen der Beteiligten gebündelt und raumgreifend übersetzt. Bauzäune dienen als szenografische Architekturen. Wandfüllende Mappings, Fotos, Texte und Videos veranschaulichen Maßstäblichkeit und Reichweite aber auch strukturelle Konflikte und Potenziale dieser solidarischen Praktiken.

Die Ausstellung stellt Fragen, die auch in einer begleitenden Konferenz verhandelt werden: Welche Chancen und Hindernisse ergeben sich für die solidarische Praxis in einer Migrationsgesellschaft? Wie können neue Methoden des solidarischen oder gemeinwohlorientierten Miteinanders die Demokratie – insbesondere die „Demokratie von unten“ – stärken?

Eröffnung und Einleitung: Laura Holzberg, Alesa Mustar, Künstlerische Leitung DAZ

Einblicke und Grußworte: Sabine Hark, Professorin für Interdisziplinäre Geschlechterforschung der Technischen Universität Berlin / Principal Investigator im Projekt Transforming Solidarities, Manuela Bojadžijev, Professorin am Institut für Europäische Ethnologie am Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der Humboldt-Universität zu Berlin / Principal Investigator im Projekt Transforming Solidarities, Steffi Müller, Leitung und Koordination des Gesundheitskollektivs Berlin e.V.

Einführung in die Ausstellung: Moritz Ahlert, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Habitat Unit, Institut für Architektur, TU Berlin / Post-Doc Transforming Solidarities / Kuratorische Leitung des Kiosk of Solidarity und Spaces of Solidarity

Mehr Zur Ausstellung


Ausstellungseröffnung
Do, 5. Oktober 2023, 19.00 Uhr

Ausstellungslaufzeit
Oktober 2023 –21. Januar 2024


Internationale Konferenz: SOLIDARITÄT IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT

Die dreitägige internationale Konferenz SOLIDARITÄT IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT des Forschungsprojekts TRANSFORMING SOLIDARITIES. PRAKTIKEN UND INFRASTRUKTUREN IN DER MIGRATIONSGESELLSCHAFT thematisiert die Notwendigkeit und die Bedingungen von Solidarität. Sie nimmt ihre praktischen und infrastrukturellen Aushandlungen, Ermöglichungen und Verhinderungen in den Blick.

PROGRAMM

Montag, 9. Oktober 2023
Ort: Technische Universität Berlin, Architekturgebäude Hörsaal A151, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin

18.30 Uhr | Demokratie jenseits des Demos

Dienstag, 10. Oktober 2023
Ort: Deutsches Architektur Zentrum DAZ

14.00 Uhr | Räume der Solidarität
16.00 Uhr | Globale Zirkulation, gesellschaftliche Reproduktion und die Notwendigkeit neuer Solidaritäten
18.00 Uhr | Solidarität? Warum nicht?

Mittwoch, 11. Oktober 2023
Ort: Deutsches Architektur Zentrum DAZ

14.00 Uhr | Politisierte Gesundheitsversorgung
16.00 Uhr | Feministische Zukünfte der Solidarität
18.00 Uhr | Solidarität in der Migrationsgesellschaft

Mehr zur Konferenz


Info und Öffnungszeiten

Mi–So, 15–19 Uhr

Deutsches Architektur Zentrum DAZ
Wilhelmine-Gemberg-Weg 6,
10179 Berlin
Tel. +49 30 27 87 99 -0
mail(at)daz.de

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen