Das Minsk Potsdam im Oktober

Im Oktober dürfen Besucher:innen des Minsk in Potsdam sich wieder über zahlreiche Workshops, begleitend zu den aktuellen Ausstellungen freuen.

­WORTE VERSUS MUSIKGESPRÄCH MIT PAOLA MALAVASSI UND JASON MORAN

18. OKTOBER 2023, 19 UHR

Paola Malavassi und Jason Moran, die Kurator:innen von I’ve Seen the Wall, haben beschlossen, eine Ausstellung zu entwickeln, die das Publikum backstage mitnimmt, um die Komplexität von Politik und Rassismus sowie der Produktion und Rezeption von Musik zu beleuchten. Im Mittelpunkt von I’ve Seen the Wall steht die Musik. Sie ist Gegenstand, Motivation, Referenz, Inspiration, Quelle, Metapher, Methode und Material.

Die beiden Kurator:innen betrachten sie aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Moran bringt die Perspektive des Künstlers und Musikers ein, Malavassi die der Kunsthistorikerin und Musikliebhaberin. Beide arbeiten immer wieder an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst und Musik. Gemeinsam fragen sie: Was wird gesagt und was wird gespielt? Was wird in der Gesellschaft verstärkt, was gedämpft? Ein vorheriger Besuch der Ausstellung ist ab 18 Uhr möglich und im Preis des Veranstaltungstickets enthalten. 

Hinweis: Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

TICKETS

­FOTO WORKSHOP MIT MARTIN MALESCHKA 

25.–27. OKTOBER 2023

­Ferienworkshop für Kinder im Alter von 10–12 Jahren. Konzipiert von Aljoscha Begrich

In einem dreitägigen Ferienworkshop begeben sich die Teilnehmer:innen gemeinsam mit dem Architekten, Fotografen und Ostmoderne-Experten Martin Maleschka auf eine Entdeckungsreise zum MINSK und seiner Geschichte. Im und um das Haus wird die Architektur des MINSK spielerisch erkundet und abfotografiert. Die Fotos werden im Anschluss ausgedruckt und ihre Umrisslinien abgezeichnet. Aus den Zeichnungen des alten, neuen und eines ausgedachten, womöglich zukünftigen MINSK entstehen Seiten zum Ausmalen. Im Anschluss an den Workshop wird daraus ein Malbuch zum Haus hergestellt, das den Teilnehmer:innen kostenfrei zugeschickt wird.

Mit der Teilnahme am Workshop wird das Einverständnis gegeben, die entstandenen Zeichnungen für ein Malbuch zu verwenden, das Kindern im MINSK zukünftig kostenfrei zur Verfügung steht.

Die Nutzung der technischen Ausstattung vor Ort und das Material sind im Ticketpreis enthalten. Eine Teilnahme an einzelnen Tagen ist nicht möglich.

TICKETS

­DAS MINSK EMPFIEHLT: JAZZFEST BERLIN

2.–5. NOVEMBER 2023

­Die 60. Edition des Jazzfest Berlin gibt Raum für das Spielerische und Intuitive in der Musik und bringt in 36 Projekten unterschiedliche Generationen zusammen. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gehen im Festivalprogramm vielseitige Verbindungen ein.

Internationale Größen wie Henry Threadgill, Fred Frith, Alexander von Schlippenbach und Aki Takase, Andrew Cyrille, Cécil Taylor, Conny Bauer oder Joyce Moreno treffen auf die Avantgarde der Berliner Jazz-Szene, in mehreren Projekten ertönt die menschliche Stimme in all ihrer Vielfalt und auch dieses Jahr sind wieder zahlreiche Uraufführungen und Deutschlandpremieren sowie spannende Künstler:innen-Gespräche und Filmbeiträge zu erleben.

­WORKSHOP »LOUIS‘ TROMPETE« FÜR KINDER VON 5–10 JAHREN

4. NOVEMBER 2023, 11–12:30 UHR

­Kann man eine Trompete einfach selbst bauen und kommt beim Reinpusten Musik raus? Im Workshop für Kinder ab 5 Jahren wird der Versuch unternommen: Aus Gartenschlauch, Haushaltstrichtern, Sektkorken und Elektrokanälen werden Schlauchtrompeten gebaut. Besonders interessant wird es im zweiten Teil, die Trompete bekommt noch einem speziell für die Ausstellung entwickelten Dämpfer. Das fertige Trompetenobjekt kann nach dem Zusammenbauen ausgiebig ausprobiert werden.

Keine Vorkenntnisse nötig. Das Material ist im Ticketpreis enthalten.   

TICKETS

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG AUF DEUTSCH

JEDEN DO UND FR UM 11 UHR, SAMSTAG UM 12 UHR, SONNTAG UM 14 UHR

FÜHRUNG ZUR GESCHICHTE DES MINSK

JEDEN SONNTAG, UM 15 UHR


­IMAGE CREDITS: (1) Paola Malavassi and Jason Moran in front of DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam, 2023.  Photo: Clemens Porikys (2, 4, 7, 8) Photo: Ladislav Zajac (5, 6) © HB-Werkstätten für Keramik

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen