GSLP: Yulia Ani, Sebastian Merk

Das Zusammenspiel von Kontrast und Harmonie, lädt dazu ein, die Wahrnehmung der Welt durch die Augen von Künstler:innen zu entdecken.

Die kommende Doppel-Ausstellung „Konvergenz: Der Tanz von Kontrast und Harmonie“ in der Galerie Sara Lily Perez ist eine fesselnde Show, welche die unterschiedlichen und doch harmonischen künstlerischen Sprachen zweier talentierter Zeitgenossen miteinander verbindet. Diese Ausstellung ist eine tiefgründige Erforschung des Zusammenspiels von Kontrast und Harmonie, die den Betrachter dazu einlädt, die Wahrnehmung der Welt durch die Augen der Künstler zu entdecken.

Über die Ausstellung:

Sebastian Merk bringt eine dynamische Symphonie aus Farben, Kontrasten und Bewegung auf die Leinwand und erschafft so emotionale Landschaften, die den Betrachter in ihren Bann ziehen und aus dem Alltag entführen. Merks Arbeit ist stark von Erinnerungen, Träumen und dem Wunsch, vergangene Momente wieder aufzuspüren, beeinflusst. Er verwendet Acrylfarben, Acryltinten und UV-reaktive Schwarzlichtfarben, um unsichtbare Welten jenseits der alltäglichen Wahrnehmung zu enthüllen.

Yulia Ani hingegen erforscht die tiefgreifenden Schnittstellen der menschlichen Erfahrung durch eine Mischung aus Figuration und Abstraktion. Anis Kunst geht über das Greifbare hinaus und lädt den Betrachter in eine Welt ein, in der Intuition und Absicht aufeinandertreffen. Durch abstrakte und impressionistische Formen sowie die Vereinfachung von Formen zeigt Anis Kunst einen intimen Dialog mit Psychologie, Philosophie und Esoterik, der darauf abzielt, das Innerste des Selbst durch einzigartige visuelle und sensorische Wege zu entschlüsseln.

Diese Ausstellung stellt eine Kreuzung dar, an der Merks emotionale Landschaften auf Ani’s Erforschung der menschlichen Seele und des Kosmos treffen. „Konvergenz: Der Tanz von Kontrast und Harmonie“ ist nicht nur eine Ausstellung, sondern eine Odyssee zur Selbstfindung und Kontemplation, die zeigt, wie unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen eine einheitliche und wirkungsvolle Erzählung schaffen können. Merk und Ani laden uns mit ihrer Kunst dazu ein, über die Vielfalt und Schönheit von Kontrast und Harmonie nachzudenken, was diese Ausstellung zu einem Muss für Kunstliebhaber und Sammler macht.

Convergence: Der Tanz von Kontrast und Harmonie

Yulia Ani | Sebastian Merk

06.04-30.04.2024

Vernissage April 6th – 16:00-20:00h | Musik & Cocktails | Free Entrance

Über die Künstler:innen

Yulia Ani

Yulia Ani, geboren in der abgelegenen Weite von Kamtschatka, Russland, hat ein Leben in vielfältigen Kulturen geführt. Sie verbrachte längere Zeiträume in den USA und Frankreich und lebt derzeit in Berlin, Deutschland.

Mit einem akademischen Hintergrund, der einen Bachelor-Abschluss in Werbung von der Moskauer Universität für Geisteswissenschaften und einen Kunstabschluss von der SKBG Collage in Berlin umfasst, hat Yulia sich einen Platz in der Kunstwelt geschaffen. In ihrer künstlerischen Praxis taucht Yulia in die Bereiche Identität,

Zugehörigkeit und die Komplexitäten menschlicher Emotionen ein. Als Immigrantin, Frau und Mutter verkörpert sie diese Facetten in ihrer Arbeit und erforscht die Dualitäten innerer und äußerer Strukturen sowie den Zustand der mentalen Gesundheit. Yulias Malprozess ist sowohl intuitiv als auch absichtlich. Ihre Werke sind mehr als ein rein visueller Genuss, sie dienen als Spiegel, der die eigenen Erfahrungen und Emotionen des Betrachters reflektiert und so ein tieferes Verständnis von Selbst und Welt fördert.

Sebastian Merk

Sebastian Merk, geboren 1996 in Bad Homburg, ist ein zeitgenössischer Künstler, der derzeit in Göttingen lebt und arbeitet. Seine künstlerische Reise begann während seines Studiums der Geowissenschaften, wo er sowohl seinen Bachelor- als auch seinen Masterabschluss erfolgreich absolvierte. Merks Werke dienen als fesselnde Flucht aus den alltäglichen Aspekten des Lebens und bieten den Betrachtern die Möglichkeit, sich in die Schönheit seiner Schöpfungen einzutauchen.

Im Laufe seiner Karriere stellte er in der Turner Art Perspective Gallery in Essex aus und nahm an verschiedenen Gruppenausstellungen und Kunstmessen im Vereinigten Königreich und Deutschland teil. Für ihn spiegelt der Prozess des Kunstschaffens das Fliehen wider, das er bieten möchte – jeder Pinselstrich und jede Textur führen zu einem Weg, sowohl den Künstler als auch den Betrachter in eine Welt jenseits des Gewöhnlichen zu transportieren.

GALERIE SARA LILY PEREZ

Mon-Sat 11:00 – 19:00

Budapester Str. 48,
10787 Berlin
T + 49 176 25650837

Zur website
galerie@saralilyperez.com

#Dialogue


Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen