Die POSITIONS Berlin Art Fair 12. bis 15. September 2024

Die POSITIONS Berlin Art Fair 12. bis 15. September 2024
,

Der Flughafen Tempelhof und sein vorgelagertes Flugfeld werden Kunst und Besucher:innen jede Menge Raum geben, sich zu treffen, sich auszutauschen, inspirieren zu lassen, Kunst zu entdecken und zu kaufen. Die POSITIONS Berlin Art Fair ist seit 10 Jahren ein beliebter Treffpunkt für Galerien, Sammler*innen und Kunstinteressierte.

Mit den 107 teilnehmenden Galerien aus 24 Ländern dürfen Sie sich auf ein starkes und internationales Line-Up und eine einzigartige Mischung aus etablierten künstlerischen Positionen und aufstrebenden Talenten freuen. Für das Entdecken junger Positionen steht der kuratierte Bereich Academy POSITIONS. In unserer Sektion FASHION POSITIONS werden in diesem Jahr erneut 20 Berliner Modelabels ihre künstlerischen Ansätze präsentieren.

Zudem freuen wir uns sehr über sechs ausgewählte Galerien aus Südkorea, die begleitet von einer Sonderausstellung und Kulinarik den diesjährigen Südkorea-Schwerpunkt bilden. Stay tuned!

Zur Galerienliste

Unser umfangreiches Rahmenprogramm mit Sonderausstellungen, Preisverleihungen, Talks, Abendveranstaltungen und Musik verleiht der Kunstmesse ihren einzigartigen Charme, der den geselligen Aspekt, den gemeinsamen Kunstmoment nicht zu kurz kommen lässt.

Academy POSITIONS

Unsere Sonderausstellung Academy POSITIONS wird einigen ausgewählten Künstler:innen direkt nach dem Hochschulabschluss eine erste Plattform auf dem Kunstmarkt geben. Jungen Positionen wird in dieser bereits etablierten Sektion eine Gelegenheit geboten, sich zu zeigen und entdeckt zu werden. Mit dem Berlin Hyp Award werden erneut zwei Künstler:innen dieser Sektion ausgezeichnet und im Folgejahr ihre neuen Arbeiten in einer Sonderpräsentation auf der Messe präsentiert. 

Die Gewinner:innen des letzten Jahres, Anna Zachariades und Ludwig Kuffer werden in diesem Jahr ihre neusten Werke präsentieren.

Selected POSITIONS

Der Bereich Selected POSITIONS wird in diesem Jahr in Kombination mit einer Lounge by Sofa Company präsentiert. In wohnlicher Umgebung soll hier angehenden Sammler:innen der Einstieg in den Kunstmarkt erleichtert werden – mit ausgewählten, qualitativ hochwertigen Kunstwerken, die weniger als 3000 Euro kosten.

Zudem macht das Format FASHION POSITIONS die Schnittstelle zwischen Mode und Kunst sichtbar. Ausgewählte Berliner Modedesigner:innen stehen hier in direktem Austausch mit der Kunst, können sich wie eben diese in den Kojen präsentieren. Die ausdrucksstarke Kreativszene Berlins soll auf der POSITIONS Berlin Art Fair in all ihren Facetten sicht- und erfahrbar sein.

POSITIONS Berlin Art Fair 

12. – 15. September 2024

Flughafen Tempelhof
Hangar 6  7

Über Neuigkeiten, künstlerischen Highlights und Programmhöhepunkten werden wir Sie in den kommenden Wochen informieren.

#author

#Dialogue

Leave a comment.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

#Latest

Sign in, Stay tuned with the arts!

Subscribe to our newsletter and stay informed about current exhibitions and other topics of the Berlin cultural scene. Read more about the handling of your data here.

#follow

„Fotografie als Waffe“ lautete der Titel für eine Ausstellung, die KI und Fotografie auf den Prüfstand stellte. Immerhinee drei Tage konnte im @kunstraumkreuzberg über die Wirkung von deepfakes, historischer Fotografie, Dokumentation von Lebenssituationen und Werbefotografie gestaunt und diskutiert werden. Alle Künstler:innen benutzten dabei das digitale eingefangene Bild als zentrales Medium, welches analog zum Ausdruck der eigenen Identität wird. @artweaponphotography #artnow: The current exhibition at the @koeniggalerie showcases a wide variety of critical works and sculptures from artists like JOANA VASCONCELOS, JULIA BELIAEVA, ARMIN BOEHM amongst others. @mothersfinestofficial life concert @lidoberlin at the 28th of April 2024 #rock #funk #concert

Follow us on Instagram for more inspiring content.

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading