Proud Colours by Leontyne Price

Besonders während des Pride Months wird mir immer wieder bewusst, wie sehr wir auch in 2022 immer noch für das Recht kämpfen mussen gehört zu werden.

In diesem Sinne bleibt B’SPOQUE diesen Monat bewusst in schwarz und weiß, mit Ausnahme des Spektrums innerhalb unserer Artikel und Verbunden im Geiste mit den vorgestellten Künstler*innen. Denn während viele Firmen vor alem mit pride-washing auf sich aufmerksam machen, wollen wir den Fokus auf die Künste legen. Eines der Leitmotive diesen Monat ist eines der Zitate von Leontyne Price, die sich wie viele von uns in diesen Zeiten sicherlich auch schon einmal gefragt hat, wie sie mit Pride umgehen soll, wenn die Werte einer liberalen Gesellschaft bedroht sind:

If you are going to think black, think positive about it. Don’t think down on it, or think it is something in your way. And this way, when you really do want to stretch out and express how beautiful black is, everybody will hear you.

Leontyne Price

Was wir in diesen Tagen stolz und würdig nach außen Tragen sollten, ist nicht undedingt unsere Vanity oder die fahlen Lippenbekenntnisse einer liberalen Gesellschaft sondern das Spektrum an Farben, die uns Frieden geben und zeigen, dass die Welt keine Einbahnstraße ist. Zwischen schwarz und weiß liegt so viel mehr als wir sehen und wem die Worte Leontyne Prices etwas geben, wird verstehen der Frieden ist einer der wenigen Dinge, an den wir alle zuerst glauben müssen, um ihn zu manifestieren.

,