STAATSBALLETT & FREIE UNIVERSITÄT berlin

STAATSBALLETT & FREIE UNIVERSITÄT berlin

Die Institutionen führen ihre Kooperation fort und lassen Dramaturg:innen des Masterstudiengangs zu jeder Vorstellung eine Einführung in die Bühnenstücke geben.

Das Staatsballett Berlin und der Masterstudiengang Tanzwissenschaft der Freien Universität Berlin nehmen in der Saison 2023/24 ihre Kooperation wieder auf. Dank dieser Zusammenarbeit wird es vor jeder Vorstellung wieder Einführungen geben, die von Studierenden der Tanzwissenschaft der Freien Universität Berlin und Dramaturg*innen des Staatsballetts gehalten werden.  

Das STAATSBALLETT und die FREIE UNIVERSITÄT führen die kooperation fort

Ab der Saison 2023/24 können Besucher*innen des Staatsballetts Berlin vor jeder Vorstellung eine kostenfreie, persönliche Einführung zur Produktion des jeweiligen Abends erleben. Dies wird ermöglicht durch die Wiederaufnahme der Kooperation zwischen dem Staatsballett Berlin und dem Masterstudiengang Tanzwissenschaft der Freien Universität Berlin. Was ist es, das uns an einem Ballettabend fesselt? Die aktuellen politischen Bezüge, die ungewöhnliche Bewegungssprache, die Virtuosität der Tänzer*innen, die Begegnung mit (Tanz-) Geschichte(n)?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Vorträge, die jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn am Veranstaltungsort stattfinden werden.  Unter der Leitung der Dramaturgin des Staatsballetts Katja Wiegand und der Tanzwissenschaftlerin Lucia Ruprecht der Freien Universität Berlin werden Studierende des Masterstudiengangs Tanzwissenschaft Einführungen zu den insgesamt 81 Vorstellungen präsentieren und dabei nicht nur Einblicke in die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Tanz vermitteln, sondern auch ihre persönliche Begeisterung für choreografische Details, faszinierende Bewegungsformen und die soziale Relevanz der Kunstform Tanz mit dem Publikum teilen. 

Das STAATSBALLETT BERLIN und die FREIE UNIVERSITÄT BERLIN

Vorstellungs-Einführungen von Tanzwissenschaftler*innen  

Veranstaltung: Einführungen zu den Vorstellungen des Staatsballetts Berlin
Zeit: Jeweils 45 Minuten vor jeder Vorstellung 
Ort: Am jeweiligen Veranstaltungsort; Deutsche Oper Berlin und Staatsoper Unter den Linden 
Zugang: Kostenfrei, mit Ticket zur Abendveranstaltung zugänglich
Vortragende: Dramaturg:innen des Staatsballetts Berlin und Studierende des Masterstudiengangs Tanzwissenschaft 

The STAATSBALLETT AND FREIE UNIVERSITÄT contuniue the COOPERATion

The Staatsballett Berlin and the Master’s program in Critical Dance Studies at Freie Universität Berlin will resume their cooperation in the 2023/24 season. Thanks to this partnership, there will once again be introductory presentations before each performance conducted by students from the Freie Universität Berlin and dramaturges of the Staatsballett Berlin. 

From the 2023/24 season onwards, visitors to the Staatsballett Berlin will be able to experience a free, personal introduction before each performance. This is made possible by the revival of the collaboration between the Staatsballett Berlin and the Master’s programme in Critical Dance Studies at the Freie Universität Berlin. What is it that captivates us during a ballet evening? Is it the current political references, the unique language of movement, the virtuosity of the dancers, encounters with (dance) histories?

These and other questions are at the heart of the presentations, which will take place 45 minutes before the start of each performance at the venue. Under the direction of the Staatsballett dramaturg Katja Wiegand and dance scholar Lucia Ruprecht from the Freie Universität Berlin, dance scholars from the Master’s programme in Critical Dance Studies will present introductions to the performances, not only providing insights into the academic study of dance, but also sharing their personal enthusiasm for choreographic details, fascinating forms of movement and the social relevance of dance as an art form with the audience. Press material like press releases and photos can be found here

STAATSBALLETT BERLIN AND FREIE UNIVERSITÄT BERLIN

Introductions to performances by dance scholars 

Event: Introductions to the performances of the Staatsballett Berlin
Time: 45 minutes before each performance
Location: At the respective venue,Staatsoper Unter den Linden or Deutsche Oper Berlin
Access: Free of charge, accessible with ticket to the evening performance
Lecturers: Dramaturgs of the Staatsballett Berlin and students of the Master’s programme in Critical Dance Studies

Header Image: LIB von Alexander Ekman, Foto: Jubal Battisti

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen