Performance Johanna Schütt & Micha Hoppe

Performance Johanna Schütt & Micha Hoppe

Am 8. September 2023 um 19 Uhr lädt der Bärenzwinger ein zur Soundperformance von Johanna Schütt und Micha Hoppe. Entdecken Sie weitere Events zur Art Week!

Skip to English version

Johanna Schütt…

ist eine zwischen Berlin und Rhein-Ruhr lebende Künstlerin, die in den unterschiedlichsten Kontexten mit Text, Sound und Dramaturgie arbeitet. Sie veröffentlicht Musik unter dem Namen Justin und als Teil des Duos „Init.play“.  Dabei interessiert sie sich vor allem für Chronologien und Texturen und wie diese in der Entstehung von sonischen Umgebungen zusammenlaufen.

Michael Hoppe…

studierte Jazz-Klavier an der HMTM Hannover und arbeitet als freischaffender Musiker in Berlin. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit der Synthese von elektronischen und analogen Quellen, was gelegentlich im Theater und bei Performances, meist aber in Konzerten und im Internet zu hören ist. Das Spektrum dabei reicht von sehr leise bis sehr laut. Meistens aber eher laut. Akademisch unabgesichert ist darüber hinaus das Interesse an Musik als soziale und gesellschaftliche Praxis.

Grafik: Viktor Schmidt

Im Rahmen der Ausstellung
»Becomings«
18.8. – 29.10.2023
mit Helin Ulas und Sarah Oh-Mock

Kuratiert von
Julius Kaftan und Joana Stamer

Die Ausstellung »Becomings« ist der dritte Teil des Jahresprogramms GLEANING

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Fonds für Ausstellungsvergütungen und Ausstellungsfonds für Kommunale Galerien. 


Soundperformance

Johanna Schütt x Micha Hoppe 

8. September 2023, 19 Uhr | Eintritt frei
Im Rahmen der KGB-Kunstwoche vom 1. – 10. September 2023 


Kommende Veranstaltungen

15.9.2023, 20 Uhr

Art Week Special »circular attraction«

Performance von Layton Lachman, Arta de Mi, Camila Malenchini, Caroline Neill Alexander, Dan Immanuel Roth, Ethan Allison Folk, Kalil Bat, Nagi Gianni, Samuel Hertz, & wro wrzesińska. 

Details zu Veranstaltungen werden auf www.baerenzwinger.berlin veröffentlicht.


English

Johanna Schütt…

is an artist living between Berlin and Rhein-Ruhr who works with text, sound and dramaturgy in a wide variety of contexts. She releases music under the name Justin and as part of the duo „Init.play“.  She is particularly interested in chronologies and textures and how these converge in the creation of sonic environments.

Michael Hoppe…

studied jazz piano at HMTM Hannover and works as a freelance musician in Berlin. He mainly works with the synthesis of electronic and analogue sources, which can occasionally be heard in theatre and performances, but mostly in concerts and on the internet. The spectrum ranges from very quiet to very loud. But mostly rather loud. The interest in music as a social and societal practice is furthermore academically unsecured.

Grafik: Viktor Schmidt

In the framework of the exhibition
„Becomings“
18/8 – 29/10/2023
with Helin Ulas and Sarah Oh-Mock

Curated by
Julius Kaftan and Joana Stamer
 
The exhibition „Becomings“ is the third part of the annual programme GLEANING

With the kind support of the Senate Department for Culture, Exhibition Remuneration Fund and Exhibition Fund for Municipal Galleries. 


Upcoming Events

15/9/2023, 8 pm

Art Week Special „circular attraction“

Performance by Layton Lachman, Arta de Mi, Camila Malenchini, Caroline Neill Alexander, Dan Immanuel Roth, Ethan Allison Folk, Kalil Bat, Nagi Gianni, Samuel Hertz, & wro wrzesińska. 

Details of events will be published on www.baerenzwinger.berlin


Header Image: Links: Johanna Schütt © jusnjjshh | Rechts: Michael Hoppe © Yvi Philipp


Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen