Naschmarkt, Mahlzeit und Mehr

Naschmarkt, Mahlzeit und Mehr

Damit nur das Schokoladigste ist, empfiehlt sich der Besuch am Sonntag, den 24. März. Von 11-18 Uhr halten wir alles bereit, wonach sich der süße Zahn sehnt!

Der Naschmarkt zeigt sich von der Schokoladenseite!

Man glaubt es kaum, aber seit mittlerweile 2012 feiern wir den Naschmarkt. Und in den 12 Jahren seiner süßen Existenz ist er seinem Grundgedanken treu geblieben: Eine Bühne für wirklich guten, handgemachten Süßkram zu bieten. Und Euch gibt das Gelegenheit, die Handwerker*innen hinter Schokolade, Törtchen und Praline kennenzulernen! 

Was gibt’s dieses Jahr auf dem Naschmarkt zu finden?

Bei Chocolatiers, die nach dem Prinzip „from bean to bar“, also von der Bohne bis zur Tafel arbeiten, stehen wie beim Craft Beer und Specialty Coffee Handwerk und beste Rohstoffe im Vordergrund. Sie rösten, walzen, conchieren, temperieren und gießen Schokolade mit handwerklicher Sorgfalt und kulinarischem Feingespür, um das Beste aus den Rohstoffen der Kakaobäuer*innen herauszuholen. Rosa CaninaCahuaWohlfahrt SchokoladeDos Estaciones und der Schoko Dealer halten auf dem diesjährigen Naschmarkt das Beste, das sich in Schokoladentafeln gießen lässt für Euch bereit: Schokolade aus Deutschland und Berlin, aber auch aus Island, Tschechien, Frankreich, England, Portugal, Finnland, den USA und Schweden.

Aber natürlich dürfen auch die großen Klassiker und Avantgardisten der Pâtisserie und Konditorei nicht fehlenLETA Patisserie verbindet klassisches französisches Handwerk mit südkoreanischem Innovationsgeist, die Konditorei W bringt neben ihren süßen Meisterwerken „Everybody’s Darling“ Baumkuchen zum Naschmarkt und Macarons gibt’s aus der Makrönchen Manufaktur.



Auch das vegane und glutenfreie Angebot lässt kaum Wünsche offen: Die C+ BakeryOshioneMuyaRound & EdgyChimneys und Sakura, aber auch viele andere Manufakturen bieten handgemachte Produkte ohne tierische Produkte oder Gluten an. 

Last but not least schlickert Ihr Berliner Marzipan von Ohde, japanisches Kakigori aus dem Tenzan Lab, chinesische Teekuchen von Chao She, indische Süßigkeiten von Sweets Palace, Patisserie mit persischen Einflüssen von Taste Your SensesChurros und Süßes aus Anatolien von Mama’s Küche.

Wie jedes Jahr haben wir wieder ein ganztägiges Rahmenprogramm für Groß und Klein vorbereitet. In Verkostungen und Pairings wird erschmeckt und dazugelernt, die Süße Bühne zeigt süßes Handwerk und lädt zum genauen Hinschauen ein und das Kinder-Mitmach-Programm der Kochschule Neun lässt alle Kleinen ihren Geschmack spielerisch erforschen. 

Für einen Deep-Dive in die Welt der Schokolade ist gesorgt: 

Schokoexpertin Iza nimmt Euch mit auf eine geschmackvolle Reise durch die Geschichte des Kakaos (auf Englisch), mit Jan von der Weinhandlung Suff erfahrt Ihr mehr über das Pairing von Wein und Schokolade und von Chocolatiere Franka von Cahua bekommt Ihr eine Einführung in die professionelle Verkostung von Schokolade

Alle Informationen dazu findet Ihr auf unserer Webseite. Tickets für den Vorverkauf und für Tastings gibt es hier

Mahlzeit!

Bei der Vielfalt in der Markthalle sieht man manchmal den Lunch vor lauter Leckereien nicht. Ob für den kleinen oder großen Hunger, fleischig oder vegan – Wir geben Entscheidungshilfe und sprechen euch unsere Empfehlung mit unseren liebsten Mittagsgerichten aus.

Ballers Place

Vegetarische Buletten: Futtern wie bei Muttern – oder bei Carsten. Vegetarische Buletten, dazu gibt’s Kartoffelsalat, Gurkensalat und Sößchen. Wöchentlich wechselt die Sorte, mal gibt’s die Balls Berlin-, Bologna- oder Olympia-reminiszent. 
8€ für 4 Balls mit Beilagensalat

Martin’s Crêperie


La Classique: Feiner Käse, saftiger Kochschinken, karamellisierte Zwiebeln und knackiger Rocula – eine perfekte Kombi zusammengefaltet im hauchdünnen Galette. Für den verwenden Martin und Albanne ausschließlich Original Buchweizenmehl aus der Bretagne. 
8,00€ pro Galette

Zoom Fresh

Kimchi Noodles: Seit kurzer Zeit bieten Heejoo & Eddi ihr hausgemachtes Kimchi in leckeren Gerichten an. Comfort Food für kältere Frühlingstage: Nudeln, Ei, Gemüse und Eurer liebsten Kimchi Sorte in einer wärmenden, leckeren Brühe.
7,00 € pro Portion

Neues vom Markt: Kaffeekränzchen

Passend zum Schoko-Naschmarkt stellen wir Euch ein paar neue Leckereien vom Markt vor, die bei Eurem nächsten Kaffeekränzchen nicht fehlen sollten. Egal ob Schoko-Naschkatze, Barista-Nerd oder Teeschlürfer. 

Rosa Canina

Dirty Chai Bar: Unsere Willy Wonkas der Markthalle Neun, Iza und Reimar, sind mit ihrer Bean-to-Bar Schokolade aus Berlin Kooperationspartner des Schoko-Naschmarkts. Sie bringen ihre neue Kreation mit: Dirty Chai. Ein würziger und zartschmelzender Mix aus 40% und 90% Kakaoanteil. 

Macenta Beans

Robusta aus Macenta: Mamy röstet und vermarktet seinen Kaffee direkt hier in Berlin und ist beim Kaffeeanbau in Guinea selbst vor Ort. Dabei legt er Wert auf den Anbau der Robusta Bohne, die genetisch diverser und widerstandsfähiger ist, als die gängigen Arabica Bohnen und sorgt dort für faire Bedingungen für die Kaffeefarmer. 

Wüstenmokka

Frühlingstee: Für alle Teeschlürfenden hat unser lieber Hakan seine Frühlingskreation aus Kamillentee, Rose, Hagebutte, Granatapfel, Salbei und Malvenblüte aufgebrüht. Letzteres verschafft dem Tee seine blaue Farbe. Wohlsein im Glas, der Frühling kann kommen!

Veranstaltungen

Rahmenprogramm auf dem Naschmarkt 

Sonntag, 24. März von 11-18 Uhr, Markthalle Neun

Groß und Klein sind zum Mitmachen, Verkosten und Dazulerneneingeladen! Den ganzen Tag gibt es offene Angebote wie die Süße Bühne und das Kinder-Mitmach-Programm der Kochschule Neun oder gesetzte Tastings zum Thema Schokolade! Der Timetable verrät: Da ist wirklich für jeden was dabei.

Alle Informationen zum Rahmenprogramm, Ausstellenden und Mitmachaktionen findet Ihr auf unserer Webseite! Tickets für gesetzte Tastings gibt es hier

Senior*innen Kochtreff

Dienstag + Mittwoch, 26. + 27. März ab 13 Uhr, Markthalle Neun

Zwei Mal im Monat lädt die Kochschule Neun gemeinsam mit dem Begegnungszentrum der AWO Spree Wuhle e.V. und dem Mehrgenerationenhaus Wassertor e.V. zum gemeinsamen Kochen ein. Wer teilnehmen möchte, kann einfach vorbeischauen oder meldet sich bei bildung@markthalleneun.de.

Ein Dinner für die Vielfalt regionaler Hülsenfrüchte!

Freitag, 12. April, 19-22 Uhr, Markthalle Neun

Das Happa-Team rund um Sophia Hoffmann ist dafür bekannt Pflanzliches genuss- und geschmackvoll und mit großem Augenmerk auf Regionalität und Abfallvermeidung auf den Teller zu bringen. Einen Abend mit dem Happa, Landwirt*innen und Verarbeiter*innen von Hülsenfrüchten aus Brandenburg verbringen, das wär’s doch mal. Hier kommt die Gelegenheit und das sogar in historischer Kulisse bei uns in der Halle!

Ihr wollt dabei sein? Schnell sein ist die Devise! Tickets fürs Dinner gibt es hier

NULL KOMMA PROSIT- Der Markt für alkoholfreie Trinkkultur!

Sonntag, 21. April, 11-18 Uhr, Markthalle Neun

Die Zeit ist reif für NULL KOMMA PROSIT – Deutschlands ersten Markt für eine neue alkoholfreie Trinkkultur. Gemeinsam mit dem Mindful Drinking Club Berlin laden wir Euch ein, die diverse Welt hochwertiger, alkoholfreier Alternativen kennenzulernen. Im Fokus stehen Produzierende eigenständiger Getränke, die alkoholfrei neu und weiter denken, und damit echte Alternativen zu alkoholhaltigen Standards schaffen. Nüchtern betrachtet, einfach sehr gute Getränke.

Weitere Informationen zu Ausstellenden und dem Rahmenprogramm
veröffentlichen wir fortlaufend auf unserer Webseite

Eintritt: 5€, Kinder, Jugendliche, Nachbar*innen (10997)
und Berlinpass-Inhaber*innen frei, Tickets gibt es im VVK hier.

Hallenfunk!

Der Außenmarkt wieder da!

Die Außenmarkt-Saison startet und damit findet ab Samstag wieder unser Straßenmarkt auf der Eisenbahnstraße statt. Obst und Gemüse, Käse, Backwaren, Fermente, Soßen, Gewürze und ein vegetarisches Mittagsangebot findet Ihr von 10 bis 18 Uhr. 

Super Idee!

Zweihorn Energy wollen mit drei Millionen Balkonkraftwerken ein Kohlekraftwerk ersetzen und damit allen ermöglichen, an der Energiewende teilzunehmen und Geld zu sparen. Ihre Crowdfunding Kampagne ist gerade gestartet. Seid dabei!

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen