Eröffnung URBAN NATION Projektraum 

Eröffnung URBAN NATION Projektraum 

Pünktlich zum Berlin Gallery Weekend präsentiert das Urban Nation ein neues Format im Projektraum des Museums. Die Eröffnung findet am 27.04.2023 statt.

Skip to english version

URBAN NATION präsentiert die neueste Gruppenausstellung in der Reihe Project M/:PROJECT M/19 LONELINESS AND OTHER FALSE FRIENDS (Einsamkeit und andere falsche Freunde), kuratiert von Michelle Houston. Die Eröffnung ist am Donnerstag, 27.4., um 19 Uhr. Die Ausstellung fungiert als Antwort und Aufruf gleichermaßen – auf das Feedback der Besucherinnen und Besucher im Rahmen der Hauptausstellung von URBAN NATION: „TALKING… & OTHER BANANA SKINS“.

Die Menschen wurden gebeten, mitzuteilen, welche Themen ihrer Meinung nach in der Gesellschaft diskutiert werden müssten. Eine überwältigende Mehrheit nannte das Thema der psychischen Gesundheit. Die präsentierten Kunstwerke beschäftigen sich mit der Verarbeitung von Emotionen und den Belastungen, die das moderne Leben auf die psychische Gesundheit ausübt. Einsamkeit ist einer der größten Beschleuniger für eine schlechte psychische Gesundheit.

Die Farbe Blau: Heilung und Unendlichkeit

Nach der Isolation während der COVID-19-Pandemie zeigen immer mehr – vor allem junge – ­Menschen psychische Probleme wie Angstzustände, Depressionen und Selbstverletzungen, die oftmals durch die sozialen Medien noch verstärkt werden. Im Projektraum vom URBAN NATION werden die Besucher:Innen in die Farbe Blau getaucht. Blau steht für das Gefühl, traurig oder isoliert zu sein. Künstler haben im Laufe der Kunstgeschichte einige ihrer besten Werke in blauen Phasen geschaffen. Blau ist auch die Farbe der unendlichen, weiten Horizonte und hat eine beruhigende Wirkung.

Die Kunstwerke zeigen sowohl die individuelle Verbindung zu den negativen Auswirkungen von Einsamkeit und psychischer Gesundheit, stehen aber auch für eine kollektive und universelle Lesart. Die Ausstellung präsentiert Gemälde, Installationen und Skulpturen aus dem gesamten Spektrum der urbanen und zeitgenössischen Kunst.

BEGLEITEND ZUR AUSSTELLUNG

Anlässlich der feierlichen Eröffnung von LONELINESS AND OTHER FALSE FRIENDSund in Verbindung mit dem Gallery Weekend präsentiert URBAN NATION ein Programm über die Ausstellung hinaus. Berliner Künstler:Innen werden eine neue Serie von Wandbildern schaffen, den C-Walls (Community Walls), die das Ausstellungsthema auf und um die Bülowstraße aufgreifen. 

Die Ausstellung selbst dient als Raum für öffentlichen Diskurs, Gespräche und Workshops.Zu den Veranstaltungshighlights gehören eine Wandgestaltung mit der Künstlerin Honey Beebs in Zusammenarbeit mit der Anna-Freud-Schule. Dazu kommt ein Workshop mit der Künstlerin Fehmi Baumbach sowie dem Fotografen Darius Ramazani in Partnerschaft mit Freunde fürs Leben e.V. für Kinder der 11. bis 13. Klasse.

Im Inneren der Ausstellung befindet sich ein großer Sitzbereich, in dem die Besucherinnen und Besucher dazu angeregt werden, sich mit den Werkenauseinanderzusetzen, und weiteres Lesematerial zu Themen rund um die psychische Gesundheit durchstöbern können.Für weitere Informationen besuchen sie die URBAN NATION Website oder folgen sie uns auf instagram und facebook

TEILNEHMENDE KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER:

JIM AVIGNON (DE), SETH ARMSTRONG (US), BEN FROST (AU), MOLLY KENT (UK), MARIO MANKEY (ES), MISS GLUENIVERSE (AT), JULIA SKOPNIK (DE), EMIL STAGGEMEIER (DK).

CARO PEPE, DEVITA, HONEY BEEBS, LAKE UND MATE ARTISTS.


PROJECT M/19
LONELINESS AND OTHER FALSE FRIENDS

Adresse:
URBAN NATION Projektraum
Bülowstr. 97
10783 Berlin
Eröffnung:
Donnerstag, 27. April, 19 Uhr
Laufzeit:
28. April 2023 – 18. August 2023
Öffnungszeiten:
Mo geschlossen
Di–Mi 10–18 Uhr
Do–So 12–20 Uhr

Mehr zur Ausstellung erfahren Sie hier.

EN: Opening URBAN NATION Project Space

URBAN NATION presents the latest group exhibition in the Project M/ series, PROJECT M/19 LONELINESS AND OTHER FALSE FRIENDS, curated by Michelle Houston. Opening is on Thursday, 27th at 7 PM.The exhibition acts as a call and response to visitor’s feedback within the Urban Nation’s main exhibition: “TALKING… & OTHER BANANA SKINS” where the Museum guests have been asked to share what topics and thematic, they feel need to be discussed within society and an overwhelming majority presented the theme of mental health.

The artworks presented deal with the processing of emotions and the strains that modern living puts on mental health. With loneliness as one of the biggest accelerators for poor mental health, in the wake of the isolation experienced during the COVID 19 pandemic, more people and especially young people are presenting with issues around mental health such as anxiety, depression and self-harming which is being exacerbated by social media. 

The color blue: healing and infinity

In the URBAN NATION Project Space visitors will be immersed in blue. Blue has connotations of feeling sad or isolated. Artists have throughout art history made some of their most poignant work during blue periods. It is also the color of the infinite, expansive horizons and evokes calm.

The artworks present both the individual stance on the adverse effects of loneliness and mental health but also stand for a collective and universal reading. The immersive exhibition presents paintings, installations, sculptures across the breadth of urban and contemporary art.

BEYOND THE EXHIBiTION:

For the celebratory opening of LONELINESS AND OTHER FALSE FRIENDS and in conjunction with Gallery weekend, URBAN NATION presents a program beyond the exhibition walls. Berlin based artists will also create a new series of murals, which look at the exhibition thematic with C-Walls (Community Walls) on and around the Bülowstr. 

The exhibition itself will serve as a space for public discourse, talks and workshops.Event highlights include the creating of a C-Wall with the artist Honey Beebs with participants from the Anna-Freud-Schule. Artist Fehmi Baumbach and the photographer Darius Ramazani will also create a workshop for children between 11th-13th grade with Freunde fürs Leben.

Inside the exhibition is a large seating area where visitors are encouraged to engage with the works with further reading material in support of issues surrounding mental health.For further information please visit the URBAN NATION website or follow us on instagram and facebook.

PARTICIPATING ARTISTS:

JIM AVIGNON (DE), SETH ARMSTRONG (US), BEN FROST (AU), MOLLY KENT (UK), MARIO MANKEY (ES), MISS GLUENIVERSE (AT), JULIA SKOPNIK (DE), EMIL STAGGEMEIER (DK).

CARO PEPE, DEVITA, HONEY BEEBS, LAKE AND MATE ARTISTS.


PROJECT M/19
LONELINESS AND OTHER FALSE FRIENDS

Address:
URBAN NATION Project Space
Bülowstr. 97
10783 Berlin
Opening:
Thurs 27 April, 7 PM
Exhibition Dates:
28th April 2023 – 18th August 2023
Opening Hours:
Mon Closed
Tue–Wed 10 AM–6 PM
Thurs–Sun 12 AM–8 PM

More about the exhibition here.

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen