An dieser Stelle muss ich anmerken, dass mindestens die Hälfte aller kreativen Köpfe in Berlin – inklusive einiger der Redaktion – ein derartiges Drogendelikt betreibt, bei dem wie folgt eine pflanzliche Substanz getrocknet, gemahlen und dann in einem Tütchen gefüllt mit Tabak oder alternativ einer Bong, konsumieren wird. Dazu kommt noch unsere Liebe zu gewissen Statement Schmuckstücken. Besonders high waren wir natürlich, als und diese herrlich Züchtung von Sapphire Collective, die von solch einem–in Deutschland nach wie vor gesetzwidrigen–Tatbestand inspiriert wurde, auf unserem Höhenflug begegnete. Denn wann hat man schon mal eine Tüte aus 18 Karat Gold in der Hand, die zudem mit Saphiren und Diamanten verziert wurde?  Da wird das Kiffen – ähm, ich meinte das illegale Drogendelikt – plötzlich zu einer ganz anderen Variante des Höhenfluges, angesichts des Preises. △

Price from $15,648.00


Images © Sapphire Collective

Avatar
Posted by:B'SPOQUE magazine

B'SPOQE, the aspirational avant-garde, vanity and zeitgeist magazine, was founded in 2016 by Alexander Renaldy and Karl Jürgen Zeller. Since March in 2019, the magazine is an independent publication, featuring a wide range of topics, such as artists and their art, design, politics, fashion and social matters: "Our goal is to simply do something and leave our mark, to make the world a better place or change something, which is important in this time of political instability" - Alexandre Renaldy