Das Staatsballett Berlin im Februar

Das Staatsballett Berlin im Februar

Im Februar gibt es wieder einige Highlights im Staatsballett Berlin zu entdecken. Darunter Mats Ek und Alexander Ekmann in den Proben, sowie einen Tanzworkshop.

Nordische Tanz-Preziosen

Endlich wieder Premiere! Im Februar freut sich das Staatsballett Berlin auf die erste Neuproduktion der Saison, den Doppelabend EK | EKMAN, der Arbeiten von Altmeister Mats Ek und dem jungen ‚Enfant terrible‘ Alexander Ekman präsentiert. Beide Choreographen sind vor Ort und geben ihr Können an das Ensemble weiter. Unsere Solotänzerin Iana Balova macht einen Ausflug in die Tischlerei und das Education-Programm lädt den renommierten Choreographen Nicholas Palmquist zu einem Workshop ein.

Alexander Ekmann:

in Proben

Proben zu Cacti, zu sehen sind zwei Tänzer:Innen der Compagnie. Im Hintergrund eine Tänzerin die in großen Schritten um einen Tänzer im Vordergrund schreitet, welcher sich auf dem Kopf befindet und die Beine spreizt.

27 Tänzer:innen agieren auf und mit 27 Holzquadraten, begleitet von einem Streichquartett und kreieren ein rhythmisches Zusammenspiel voller Spannung: „Ich war schon immer fasziniert von der menschlichen Leistungsfähigkeit im Zustand höchster Konzentration und dem menschlichen Handeln in einem Ausnahmezustand“, so Ekman.

In Vorbereitung auf die kommende Premiere EK | EKMAN probt Alexander Ekman mit den Tänzer:innen des Ensembles seine Choreographie CACTI:

„In dieser Arbeit geht es darum, wie wir Kunst beobachten und wie oft wir das Bedürfnis verspüren, Kunst zu analysieren und zu ›verstehen‹. Ich glaube, dass es keinen richtigen Weg gibt und dass ein:e jede:r Kunst so interpretieren und erleben kann, wie er oder sie möchte. Vielleicht ist es nur ein Gefühl, das wir nicht erklären können, oder vielleicht ist sehr offensichtlich, was die Botschaft ist.“

16. Februar 2023, 19:30 Uhr, Deutsche Oper Berlin: Premiere EK | EKMAN

Einführungs-Matinee:

Mit Mats Ek

Die Tänzer:Innen von LIB

Am Sonntagvormittag vor der Premiere von EK | EKMAN bittet die Kommissarische Intendantin Dr. Christiane Theobald, den Choreograph Mats Ek zum Gespräch. Das klassische Format ermöglicht einmalige Einsichten, die sich häufig nur im persönlichen Austausch eröffnen. Der Altmeister spricht über seine Arbeit, die seit den 1980er Jahren neue Maßstäbe setzte, seine Erfahrungen mit der Compagnie und die Premierenproduktion:

„A SORT OF… begann mit einigen Ideen; ein Mann holt eine Frau aus dem Publikum, sie beginnen eine Reise in die Tiefe der Bühne, und wenn sie zum Ausgangspunkt zurückkehren, sind sie nicht mehr dieselben.“

Mats Ek
12. Februar 2023, 11:00 Uhr, Deutsche Oper Berlin: Einführungs-Matinée

Workshop:

Mit Nicholas Palmquist

Ausschnitt aus dem Tanzworkshop. Die Teilnehmer:Innen strecken die Arme in die Luft.

Im Februar bietet Tanz ist KLASSE!, das Education-Programm des Staatsballetts, einen mehrtägigen Tanzworkshop mit Nicholas Palmquist, gefeierter Pädagoge, Choreograph und Tänzer in Berlin an. An zwei Tagen bringt er die Teilnehmer:innen durch sein Einfühlungsvermögen, seine ausgeprägte Musikalität und seinen tänzerischen Einfallsreichtum dazu, sich seine Choreographie zu eigen zu machen.

Nicholas Palmquist arbeitet in einer Vielzahl von Tanzgenres auf der ganzen Welt. Er tanzte bereits kommerziell für The Radio City Rockettes, Netflix, Saturday Night Live, The Tonight Show mit Jimmy Fallon, The Tony Awards und mehrere Spielfilme. Im Modebereich trat er für Kenzo, H&M, Hermès NYFW auf und choreographierte für Zalando, den Modefonds Vogue x CFDA, Vogue Mexico und Nordstrom.

18. + 19. Februar 2023, Ballettsäle des Staatsballetts Berlin: TANZTANZ Spezial

#Latest

  • Laia Abril: Confronting Sexual Ignorance
    ‚On Rape: and institutional failure‘ at the C/O Berlin, exposes societal apathy to sexual violence, echoing ’see no evil, hear no evil, speak no evil‘.“
  • Claudio Parentela – Chaos and structure
    The Italian artist known for his eclectic, mixed media work blending pop art, surrealism, and punk aesthetics, explores chaos and his identity.
  • Diese Woche in der Schaubühne
    In den kommenden zwei Wochen gibt es in der Schaubühne noch Tickets für »Ulster American«, »Die Affäre Rue de Lourcine«, »Bad Kingdom« und »Michael Kohlhaas«.

#follow

#artnow: The current exhibition at the @koeniggalerie showcases a wide variety of critical works and sculptures from artists like JOANA VASCONCELOS, JULIA BELIAEVA, ARMIN BOEHM amongst others. @mothersfinestofficial life concert @lidoberlin at the 28th of April 2024 #rock #funk #concert Gallery weekend is ahead! See you at the @studio_apelbaum on Friday the 26th and Saturday 27th for the great art #extravaganza!

Follow us on Instagram for more inspiring content.

#II

#tags

#DAMUR (9) 2023 (15) 2024 (10) Abstract Art (35) Abstrakte Kunst (11) Abstraktion (8) AI (12) Antisemitismus (8) art (53) ARTCO Gallery Berlin (8) Artist (17) Artist talk (11) ausstellung (18) Ausstellungen (7) awareness (8) Ballhaus Ost (7) BBA Gallery (9) berlin (167) Berlin Bühnen (31) Berliner Ensemble (15) BFW | Berlin Fashion Week (28) Buch (13) Bündnis 90/Die Grünen (7) C/O Berlin (7) Clubbing (8) Clubcommission (20) Clubculture (9) club culture (8) concert (10) contemporary art (146) culture (12) Curses (8) Dance (7) Dark Disco (10) Das Minsk (7) DDR (9) Demokratie (9) design (19) Digital Art (7) Düsseldorf (7) EBM (7) exhibition (94) exhibitions (8) fashion (39) Featured Artist (22) FEMINISM (8) Feminismus (7) FESTIVAL (11) Film (9) FWR | Feldbusch Wiesner Rudolph Galerie (18) gender (8) Hau Hebbel am Ufer (15) Humboldt Forum (11) ifa Galerie (8) Indie Dance (22) Iptamenos Discos (9) Julia Stoschek Foundation (13) Jüdische Kultur (12) Jüdisches Leben (14) Jüdisches Museum Berlin (12) KI (7) Kristin Hjellegjerde Gallery (22) Kultur (9) Kulturbrauerei (6) Kunst (13) KW INSTITUTE for contemporary art (7) Künstlerhaus Bethanien (7) LGBTQIA+ BiPoC (22) London (17) Luisa Catucci Gallery (7) Martin-Gropius-Bau (14) Maxim-Gorki Theater (10) Movie (18) Museumssonntag (7) Music (22) performance (15) Philosophy (8) Photographer (6) Photography (26) Politik (16) POP-Kultur (11) Potsdam (6) queer (7) Rowohlt Verlag (7) RSO.Berlin (7) sculptures (13) SPD (7) Spring/Summer 2024 (7) Sprüth Magers Gallery (11) Staatsballett Berlin (11) Staatsoper Unter den Linden (11) Theater (11) Theatre (12) Ukraine (22) Urban Nation Museum (8) USA (8) Venice Biennale (10) Venice Biennial (10) Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz (7) VR (6)

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen