Das MK&G im Dezember – die Highlights

Das MK&G lädt Sie wieder zu spannenden Ausstellungen rund um Design und Kunst ein. Nicht verpassen sollten Sie die noch laufenden Ausstellungen!

,

Liebe Freund*innen des MK&G, verpassen Sie nicht die große Jubiläumsausstellung zur Sesamstraße im MK&G: Noch bis 7. Januar 2024 können Sie die Lieblingsfiguren und kreativen Macher*innen der Kultsendung mit Ihrer Familie erleben.

Auf der MK&G messe finden Sie bis 3. Dezember 2023 hochwertiges zeitgenössisches Kunsthandwerk von internationalen Gestalter*innen.

ÖFFNUNGSZEITEN AN FEIERTAGEN

An den Feiertagen im Dezember und Januar gelten im MK&G gesonderte Öffnungszeiten: An Heiligabend, am 1. Weihnachtstag und an Silvester ist das Museum geschlossen. Am 2. Weihnachtstag und an Neujahr haben wir von 12 bis 18 Uhr für Sie geöffnet.

Besuch planen

LETZTE CHANCE

Sesamstraße. 50 Jahre Wer, Wie, Was!

„Tausend tolle Sachen, die gibt es überall zu sehen“ – Tauchen Sie ein in die unterhaltsame Welt von Ernie und Bert, Elmo und dem Krümelmonster und blicken Sie hinter die Kulissen des erfolgreichen Fernsehformats.   

Für Kinder: Freitag 1. & Sonntag, 17. Dezember 2023, jeweils 11–12.30 Uhr & 13–14.30 Uhr

Plonsters: FIMO-Workshop für Kinder von 6–12 Jahren

Teilnahme: 8 Euro, inkl. FIMO-Figur, Buchung unter tickets.mkg-hamburg.de, Treffpunkt: Rotunde im Erdgeschos

WEITERE HIGHLIGHTS

Alte Werte, neue Ideen: Salon-Chefredakteurin Anne Petersen im Gespräch 

Samstag, 2. Dezember 2023, 15–16 Uhr

Anne Petersen, Chefredakteurin des Magazins Salon, spricht mit Erika Pinner, Leiterin Sammlung Kunstgewerbe und Design im MK&G, über ihre Highlights der MK&G messe.

Talk: Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich, Ort: Freiraum im MK&G

Zur Veranstaltung

Kuratorinnenführung Contemporary Craft: Margit Jäschke – Kairos

Donnerstag, 7. Dezember 2023, 19–20 Uhr

Die Kuratorin Erika Pinner gibt Einblicke in „Contemporary Craft: Margit Jäschke – Kairos“. Die Ausstellung zeigt das rund 30-jährige Schaffen der renommierten Schmuckdesignerin Margit Jäschke. 

Führung: Museumseintritt, keine Anmeldung erforderlich, Treffpunkt: Foyer des MK&G

Mehr zur Ausstellung

Edit-a-thon – Gestalterinnen sichtbar machen

Samstag, 9. Dezember 2023, 11–17 Uhr

Beim Edit-a-thon erfahren Sie, wie man einen Wikipedia-Artikel schreibt und gleichzeitig Gestalterinnen für alle sichtbar macht. Mit vom MK&G-Team bereitgestellten Informationen können Sie eigene Texte verfassen, um die Frauen innerhalb der Designgeschichte neu zu positionieren. 

Kostenlos, Anmeldung unter fotografie@mkg-hamburg.de

Ort: Freiraum im MK&G. Bitte den eigenen Computer mitbringen.

Mehr Infos

WEITERE AUSSTELLUNGEN

29.11.2023−03.12.2023 MK&G messe

29.11.2023−28.04.2024 Contemporary Craft: Margit Jäschke – Kairos

26.11.2023−20.05.2024 Inspiration Japan: Die Sammlung Walter Gebhard

27.10.2023−10.12.2023 Fonds für Junges Design präsentiert Katharina Spitz

13.10.2023−28.04.2024 Das Ornament – Vorbildlich schön

7.7.2023−6.7.2025 I.M POSSIBLE – Alles ist erlaubt!

7.5.2023−7.1.2024 Sesamstraße. 50 Jahre Wer, Wie, Was!

Alle Ausstellungen

Bildnachweise:
Abb. 1: Eröffnung MK&G messe 2023, Foto: Andreas Weiss
Abb. 2: Foyeransicht „Neugestaltung Foyer“, MK&G, Foto: Henning Rogge
Abb. 3: Ausstellungsansicht „Sesamstraße 50 Jahre Wer, Wie, Was!“, MK&G, Foto: Henning Rogge
Abb. 4: Anne Petersen, Foto: Markus Jans
Abb. 5: Margit Jäschke, Body, 2022, Brosche
Abb. 6: Grafik: Lara Molenda
Abb. 7: Eröffnung „The F*word. Guerrilla Girls und feministisches Grafikdesign“, Foto: Jakob Börner
 
Gestaltung: Fons Hickmann M23  

#Conversation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

#Related