Das Minsk Potsdam im August: die Highlights

Das Minsk Potsdam im August: die Highlights
,

Das ganze Programm mit Workshops und Führungen:

­SCHREIB WERKSTATT MIT STEFAN WARTENBERG

WORKSHOP FÜR SENIOR:INNEN AB 60 JAHREN

5. AUGUST 202314 – 17 UHR

Im Schreibworkshop mit Stefan Wartenberg entstehen kurze, lange ernste oder lustige Gedichte zur ausgestellten Kunst. Beim Ausstellungsrundgang mit dem Autor werden Bildbeschreibungen festgehalten. Aus den eigenen Notizen und Eindrücken verfassen die Teilnehmer:innen dann Gedichte. Die entstandenen Gedichte können anschließend in der Werkstatt bleiben oder mit nach Hause genommen werden. Papier und Stifte vor Ort sind im Ticketpreis enthalten. 

Konzipiert von Aljoscha Begrich

TICKETS

OFFENE WERKSTATT NO. 3

MIT STERRE BARENTSEN UND MARIE EGGER

14. AUGUST 202316:30 – 18 UHR

Die dritte OFFENE WERKSTATT widmet sich der Mail Art in der DDR. Sie wirft einen Blick auf zwei Aktionen der Berliner Künstler Robert Rehfeldt und Joseph W. Huber: 1975 und 1977 riefen sie über das globale Netzwerk der Mail Art andere Künstler:innen dazu auf, ihnen Werke zu verschiedenen Themen zu senden. Die so entstandenen Konglomerate wurden 1975 und 1982 in Warschau und Berlin präsentiert.

Anhand der Präsentationen in den beiden Städten untersucht die WERKSTATT, wie der Austausch zwischen Künstler:innen im internationalen Netzwerk der Mail Art funktionierte und worin er resultierte: Mit welchen gesellschaftlichen, politischen und kunsttheoretischen Fragestellungen beschäftigten sich die frühen Mail Art-Aktionen in der DDR? Welche Lösungen fanden Rehfeldt und Huber für die Präsentation der Postkunst? Und welcher Werkbegriff lässt sich an Projekte wie diese anlegen? Sind die Konglomerate jeweils ein Werk Rehfeldts und Hubers, sind sie künstlerische Kooperationen oder in sich geschlossene Sammlungen?

Die Wissenschaftlerinnen stellen ihre aktuellen Forschungsprojekte über die beiden Mail Art-Aktionen vor, um dann gemeinsam mit den Besucher:innen des MINSK darüber zu sprechen, in welchem Verhältnis Werk und Sammlung im Genre der Mail Art stehen. Im Format OFFENE WERKSTATT überlässt DAS MINSK während der Ausstellung WERK STATT SAMMLUNG Wissenschaftler:innen den Werkstattraum. Damit öffnet sich die WERKSTATT als Arbeits- und Denkraum für aktuelle Forschungsprojekte über Kunst aus der DDR. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist im Ausstellungsticket inbegriffen. Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. 

TICKETS

­MINSKBAR NO.3

17. AUGUST 2023

19 – 21 Uhr
resom (DJ-Set) Ab 21 Uhr

Anushka Chkheidze (live) Ein neues Veranstaltungsformat des MINSK ist die MINSKBAR, welche dreimal im Rahmen der Sommerausstellung stattfinden wird. An jeweils einem Donnerstag im Monat werden DAS MINSK und die Bar abends länger geöffnet sein. Es gibt dann Gelegenheit, in der Ausstellung mit Vermittler:innen ins Gespräch zu kommen und im Café HEDWIG und auf den Terrassen des Hauses bei Musik zu verweilen.

Die Ausstellung hat bis 21 Uhr geöffnet. Das Musikprogramm der MINSKBAR wird vom Musiker und Künstler Robert Lippok kuratiert. Ein DJ-Set von resom läutet von 19 bis 21 Uhr den Abend ein, und ab 21 Uhr spielt Anushka Chkheidze ein Live-Set.

TICKETS


Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe to get the latest posts sent to your email.

#author

#Latest

Sign in, Stay tuned with the arts!

Subscribe to our newsletter and stay informed about current exhibitions and other topics of the Berlin cultural scene. Read more about the handling of your data here.

#follow

MARIA CHANY'S Latest Fashion Collection Debuted at Berlin Fashion Week on July 4th, 2024. This show is part of Berlin Fashion week.... @chany.maria Die BBA Gallery präsentiert mit „Surreal Urbanities: Reimagined Realities” eine neue Gruppenausstellung, welche fünf internationale Künstler*innen des BBA- Kunstpreises 2024 vorstellen wird. Die ifa-Galerien in Berlin und Stuttgart starten in die zweite Jahreshälfte. In Stuttgart eröffnet am 1. August 2024 "The Conflictive and Contradictory"... Mehr dazu im Magazin, link in Bio.

Follow us on Instagram for more inspiring content.

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Continue reading