C/O Berlin – Artistic Intervention 2023

C/O Berlin – Artistic Intervention 2023

Navot Millers Malerei beeindruckt durch lebendige Farben in seinen Motiven: rosaroter Sand, zitronengelber Himmel und sattblaues Meer. Ein Besuch lohnt sich!

Das C/O Berlin präsentiert ab dem 16. Sep 2023 bis Herbst 2024 die Artistic Intervention Lago di Homo des in Berlin lebenden israelischen Künstlers Navot Miller. Die exklusiv für das Café C/O Berlin x Barkin’Kitchen konzipierte Wandmalerei wird erstmals bei der Eröffnung des neuen Ausstellungsprogramms am 15. Sep 2023, um 20:00 bei C/O Berlin im Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22–24, 10623 Berlin zu sehen sein. 

Berge, Strände, Palmen, das Meer, hier und da Menschen, die sich unterhalten, erholen oder unbekümmert gen Horizont blicken – was wie eine gewöhnliche Urlaubszenerie anmutet, überrascht bei Navot Millers (*1991) Malerei durch seine außergewöhnliche, kontrastreiche Farbpalette. Hier leuchtet der Sand wie Zuckerwatte in Rosarot und der Himmel in Zitronengelb, während das Meer sich wie ein massiver Block in sattem Blau erstreckt. 

Interpretation der Realität

Millers träumerische Bildwelt begnügt sich nicht mit Realismus, sondern spielt in ihrer freien und figurativen Interpretation der Realität mit unseren Erwartungen und Sinnen. Inspiriert vom Alltag und Reisen sowie den intimen Augenblicken aus seinem Leben, hält Miller die Landschaften, die Architektur und die Menschen, denen er begegnet, auf spielerische Weise fest.

Ausgangsmaterial für seine Gemälde sind unzählige private Foto- und Videoaufnahmen, die er auf seinem Handy als Archiv sammelt – so auch seine neue Arbeit, die auf Urlaubsfotografien am Comer See in Norditalien (2023) basiert und von Momenten der Freundschaft, homoerotischer Spannung, Banalität und Unbeschwertheit eines nie enden wollenden Sommers zeugt. 

Seine Fotoaufnahmen übersetzt Miller für gewöhnlich mit Öl auf Leinwand. Für seine großformatige Wandmalerei bei C/O Berlin verwendet er matte Dispersionsfarbe. Die vorskizzierten Figuren und Formen füllt er mal durchdacht, mal intuitiv mit seinen charakteristischen, flächendeckenden Farbaufträgen.

Farbwelten rekontextualisiert

Neben den Grundfarben Rot, Gelb, Blau und Grün – eine Farbkombination, die häufig für Kinderspielzeug verwendet wird und die Miller bewusst aufgreift und rekontextualisiert – mischt er weitere Farben zu harmonischen Nuancen. Vereinzelt lassen sich abweichende Farbelemente für Haut, Haar, Textil oder Pflanzen finden. 

Nach der Außengestaltung einer Schule in Sajur, Israel in 2023, ist die Artistic Intervention bei C/O Berlin die erste ortsspezifische Arbeit des Künstlers in Berlin und die zweite großflächige Wandmalerei überhaupt. Gerade im Hinblick auf die anstehenden grauen Berliner Wintermonate scheint die Arbeit wie ein Versprechen auf den nächsten Sommerurlaub. mehr 


Lago di Homo

Navot Miller

16. Sep 2023 bis Herbst 2024

C/O Berlin Foundation, Amerika Haus
Hardenbergstr. 22–24, 10623 Berlin
Täglich 11:00–20:00, www.co-berlin.org


Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Foto-, Film- und Tonaufnahmen angefertigt und gegebenenfalls veröffentlicht werden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der zeitlich unbegrenzten Verwendung der Aufnahmen durch C/O Berlin einverstanden.
Header Image: Beach in Mexico, 2023 © Navot Miller

#Latest

  • Laia Abril: Confronting Sexual Ignorance
    ‚On Rape: and institutional failure‘ at the C/O Berlin, exposes societal apathy to sexual violence, echoing ’see no evil, hear no evil, speak no evil‘.“
  • Claudio Parentela – Chaos and structure
    The Italian artist known for his eclectic, mixed media work blending pop art, surrealism, and punk aesthetics, explores chaos and his identity.
  • Diese Woche in der Schaubühne
    In den kommenden zwei Wochen gibt es in der Schaubühne noch Tickets für »Ulster American«, »Die Affäre Rue de Lourcine«, »Bad Kingdom« und »Michael Kohlhaas«.

#follow

#artnow: The current exhibition at the @koeniggalerie showcases a wide variety of critical works and sculptures from artists like JOANA VASCONCELOS, JULIA BELIAEVA, ARMIN BOEHM amongst others. @mothersfinestofficial life concert @lidoberlin at the 28th of April 2024 #rock #funk #concert Gallery weekend is ahead! See you at the @studio_apelbaum on Friday the 26th and Saturday 27th for the great art #extravaganza!

Follow us on Instagram for more inspiring content.

#II

#tags

#DAMUR (9) 2023 (15) 2024 (10) Abstract Art (35) Abstrakte Kunst (11) Abstraktion (8) AI (12) Antisemitismus (8) art (53) ARTCO Gallery Berlin (8) Artist (17) Artist talk (11) ausstellung (18) Ausstellungen (7) awareness (8) Ballhaus Ost (7) BBA Gallery (9) berlin (167) Berlin Bühnen (31) Berliner Ensemble (15) BFW | Berlin Fashion Week (28) Buch (13) Bündnis 90/Die Grünen (7) C/O Berlin (7) Clubbing (8) Clubcommission (20) Clubculture (9) club culture (8) concert (10) contemporary art (146) culture (12) Curses (8) Dance (7) Dark Disco (10) Das Minsk (7) DDR (9) Demokratie (9) design (19) Digital Art (7) Düsseldorf (7) EBM (7) exhibition (94) exhibitions (8) fashion (39) Featured Artist (22) FEMINISM (8) Feminismus (7) FESTIVAL (11) Film (9) FWR | Feldbusch Wiesner Rudolph Galerie (18) gender (8) Hau Hebbel am Ufer (15) Humboldt Forum (11) ifa Galerie (8) Indie Dance (22) Iptamenos Discos (9) Julia Stoschek Foundation (13) Jüdische Kultur (12) Jüdisches Leben (14) Jüdisches Museum Berlin (12) KI (7) Kristin Hjellegjerde Gallery (22) Kultur (9) Kulturbrauerei (6) Kunst (13) KW INSTITUTE for contemporary art (7) Künstlerhaus Bethanien (7) LGBTQIA+ BiPoC (22) London (17) Luisa Catucci Gallery (7) Martin-Gropius-Bau (14) Maxim-Gorki Theater (10) Movie (18) Museumssonntag (7) Music (22) performance (15) Philosophy (8) Photographer (6) Photography (26) Politik (16) POP-Kultur (11) Potsdam (6) queer (7) Rowohlt Verlag (7) RSO.Berlin (7) sculptures (13) SPD (7) Spring/Summer 2024 (7) Sprüth Magers Gallery (11) Staatsballett Berlin (11) Staatsoper Unter den Linden (11) Theater (11) Theatre (12) Ukraine (22) Urban Nation Museum (8) USA (8) Venice Biennale (10) Venice Biennial (10) Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz (7) VR (6)

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen