Brachmann auf der Fashion Positions 2023

Brachmann auf der Fashion Positions 2023

Die Designerin Jennifer Brachmann präsentiert abstrakte Mode-Architektur-Collagen auf der FASHION POSITIONS vom 14.-17. September im Flughafen Tempelhof.

Das Atelier Brachmann freut sich darüber, während der diesjährigen Edition der FASHION POSITIONS, die vom 14.9.- 17.9.2023 im Hangar 5 & 6 des Flughafens Tempelhof stattfindet, eine Reihe abstrakt-figürlichen Mode-Architektur-Collagen ausstellen zu können. 20 Berliner Fashion- und Accessoiresdesigner werden ihre kuratierten Positionen zusammen mit internationalen Galerien im Rahmen der POSITIONS Berlin Art Fair präsentieren. Eine interdisziplinäre Mode-Kunst-Kooperation auf die Sie sich freuen können und bei der Sie neue ästhetische Positionen entdecken dürften – in der Kunst als auch in der Mode!

Über die Arbeiten der Designerin:

„Mit jeder Kollektion kreiere ich abstrakt-figürliche Mode-Architektur-Collagen, mit denen ich das intrikate Verhältnis des menschlichen Körpers zu seinen beiden Häuten, der Mode und der Architektur, exploriere und zugleich das Verhältnis zwischen Mode und Architektur thematisiere. Beide Gestaltungsdisziplinen vereint, dass sie dreidimensionale Räume gestalten, in denen wir Menschen alltäglich leben, während der Gestaltungsprozess rastlos zwischen der räumlichen Vorstellungskraft, planen Entwurfsskizzen und figürlichen Prototypen oszilliert. Meine Collagen fangen auch stets die Stimmung der Kollektion ein, in deren Kontext sie entstehen.

Jennifer Brachmann, Mode-Architektur-Collage, Cube I, Druck auf Aludibond, 84,1 x 118,9 cm.Zur FASHION POSITIONS 2023 präsentiere ich abstrakt-figürliche Mode-Architektur Collagen als hochwertige Drucke auf Aludibond im A0-Format.

Sie lassen daher die Frage zu: Wie lassen sich im zwei-dimensionalen Medium einer Collage die dreidimensionalen Bezüge zwischen Körper, Mode und Architektur auf eine andere Art als in den klassischen Moderepräsentationsmedien Foto und Film einfangen? Ich experimentiere mit unterschiedlichen Ausdrucksmedien wie abstrakten Graphitzeichnungen, Aquarellen und Architekturfotos, die im digitalen Raum collagiert werden, um die Betrachter:innen durch Tiefe und Layerings der abstrakt-figürlichen Mode-Architektur-Darstellung zu einer räumlichen Betrachtung herauszufordern.“


Jennifer Brachmann

FASHION POSITIONS

Art Week Berlin,
14.-17. September,
Flughafen Tempelhof


Die hier gezeigten limitierten Drucke von Jennifer Brachmann auf Aludibond begleiten die Kollektionen „Cube“ und „Skins“.
 

Header Image: Jennifer Brachmann, Mode-Architektur-Collage, Cube I, Druck auf Aludibond, 84,1 x 118,9 cm.Zur FASHION POSITIONS 2023 präsentiere ich abstrakt-figürliche Mode-Architektur Collagen als hochwertige Drucke auf Aludibond im A0-Format.

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen