Urania Berlin: It’s complicated

Offene Beziehung, freie Liebe oder Glück zu zweit? Die Formen der Liebe varrieren in Berlin. Urania Berlin hat aus der Sex Education ‘it’s complicated’ gemacht.


Am 23.9. beginnt in der Urania Berlin die neue Reihe mit Dr. Brenda Strohmaier. Die Journalistin und Soziologin war Begründerin der beliebten Reihe Sex Education. Diese wird nun, um weitere Themen rund die gesunde wie herausfordernde Beziehung erweitert, zu It’s complicated.

Ob Polyamorie oder Pornofestival, Tinderdate oder Tantrakurs – Berlin ist auch in Sachen Lovers und Erotik Hauptstadt der Möglichkeiten. All die Optionen erzeugen nicht nur Lust, sondern auch Druck und viele offene Fragen. Will beziehungsweise muss ich davon etwas ausprobieren? Und kann ich ganz altmodisch nach Liebe und Freundschaft suchen? Und wie schaffe ich es, dass diese länger hält als eine Nacht?

It’s complicated or Maybe not…

Bei der Veranstaltungsreihe It’s complicated geben einmal im Monat Fachleute zu solchen Fragen Auskunft und erzählen aus den eigenen Erfahrungsschätzen. Moderiert wird das Ganze von Dr. Brenda Strohmaier, die schon die Vorgängerreihe Sex Education konzipierte und betreute. Diese hat sie nun um das Thema Beziehungen erweitert, sodass fortan bei ihr jetzt Sex plus Liebe auf dem Programm stehen: It’s complicated ist die neue Liebesberatung für alle! Wie immer hat das Publikum in jeder Veranstaltung ausreichend Gelegenheit, ausführlich und anonym Fragen zu stellen.

#1: Der Nähe-Distanz-Tanz in Partnerschaften
Wieland Stolzenburg, Moderation: Dr. Brenda Strohmaier

Fr, 23.9. | 17:30 Uhr

Während Frauen eher unter Verlustangst leiden, ist Bindungsangst öfter ein Männerproblem. Zum Auftakt von It’s complicated erklärt der Münchner Beziehungspsychologe Wieland Stolzenburg, was diese Ängste miteinander zu tun haben und wie Betroffene sie überwinden können, damit beide Freude an der Partnerschaft haben.


#2: Wenn Sex für Männer zum Problem wird
Joachim J. M. Reich, Dr. med. Heike Melzer, Moderation: Dr. Brenda Strohmaier

Fr, 21.10.2022 | 19:30 Uhr

Bei der zweiten Veranstaltung der Reihe geht es um die sexuellen Probleme des modernen Mannes. Zu Gast sind die Paartherapeutin Dr. med. Heike Melzer, die in ihrer Praxis viele Porno- und Sexsüchtige berät, sowie der auf Männer spezialisierte Sexualtherapeut Joachim Reich. Zu ihm kommen immer mehr Patienten, denen die Lust vergangen ist und/oder die nur unter Mühen zum Höhepunkt kommen.


#3: Wie Frauen ihre Lust entdecken
Mara Stadick, Iva Samina; Moderation: Dr. Brenda Strohmaier

Mi, 9.11.2022 | 19:30 Uhr

Noch immer sind vielen Frauen ihre eigenen sexuellen Bedürfnisse ein Rätsel. An diesem Abend zeigen zwei Expertinnen Wege auf, wie Frauen ihr erotisches Potenzial ausloten können. Zu Gast ist Mara Stadick, die zur vaginalen Sensibilität geforscht und ein 30-Tage-Selbstliebe-Programm zur weiblichen Lust mitentwickelt hat. Ebenfalls Auskunft gibt Iva Samina, die in Workshops und Coachings Frauen dabei anleitet, ihren Körper inklusive Gebärmutterhals besser kennenzulernen und sich mit den Glaubenssätzen zu Sex und Körperlichkeit ausführlich auseinanderzusetzen. Die Veranstaltung ist offen für alle Geschlechter.


#4: Datingnachhilfe von den Profis
Prof. Dr. Wera Aretz, Henning Wiechers; Moderation: Dr. Brenda Strohmaier

Mi, 30.11.2022 | 17:30 Uhr

Sowohl für Männer als auch Frauen ist Online-Dating oft eine frustrierende Erfahrung. Die Dating-Forscherin Professor Wera Aretz und der Singleportal-Experte Henning Wiechers liefern dazu Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis. Sie erläutern auch, wie Smartphone- und Internetnutzer sich das moderne Kennenlernen angenehmer gestalten können.


Tickets gibts übrigens hier

Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin