Alvar Beyer – SÉRÉNITÉ

Vom 19. Oktober bis zum 02. Dezember läuft die Ausstellung SÉRÉNITÉ von Alvar Beyer in der Galerie Schindler. Schauen sie vorbei!

In den jüngsten Bildern Alvar Beyers hat sich das Abbildhafte aufgelöst. Mittels vieler übereinander und ineinander gearbeiteter Schichten, Formen und Strukturen entstehen die neuen Werke. Diese erinnern dabei mehr an das Innere einer Landschaft, das Innere eines Berges oder eine Situation unter der Wasseroberfläche. In teilweise dunklen und grellen Farben leuchtet diese bisher noch nicht gesehene „Welt“.  Der Blick wird in den Bildern in den Raum geführt.

sérénite: Gelassenheit, Heiterkeit,  Ausgeglichenheit, in aller Ruhe

Assoziationen, welche Farbe der Geist oder ein Gedanke haben, oder sogar welche Größe diese haben könnten, entstehen beim Betrachten.Das Herunterlaufen der Farbe in einigen Werken ist eine Metapher der Auflösung – der Verwirrung. Aufgefangen wird dieser anscheinend destruktive Prozess durch die Harmonie und Stimmung, welche die Bilder trotzdem erzeugen. Fragmente täglicher Begegnungen im öffentlichen Raum, welche „am Rande“ stattfinden, mischen sich in die Bilder.

Alvar Beyer versteht den Prozess der Malerei als das Sichtbarmachen einer Möglichkeit. Der Moment, in welchem sich ein Bild vollendet, ist nicht vorhersehbar. Es ist das Gegenteil von Logik.

SÉRÉNITÉ


Alvar Beyer

Vernissage 19.Oktober 18.00 Uhr
Galerie, Charlottenstrasse 86

Ausstellungsdauer
19. Oktober bis 02. Dezember 2023

Charlottenstraße 86
14467 Potsdam
www.galerie-schindler.de

Mi: 12 bis 16 Uhr
Do und Fr: 12 bis 18 Uhr
Sa: 12 bis 16 Uhr
zusätzlich Termine nach Vereinbarung

Discover more from B'SPOQUE magazine

Subscribe now to keep reading and get access to the full archive.

Weiterlesen